RÜCKBLICK | GYARU TIMELINE

Es ist viel passiert, seit ich das letzte Mal meinen Blog angerührt habe. Und es wird immer schwerer sich dazu zu überwinden wieder weiter zu bloggen, ich wollte es nicht vernachlässigen, aber mein Tag hat leider auch nur 24h von denen ich mindestens 7h schlafen sollte. (Was in den seltensten Fällen vorkommt.) Nichts destotrotz habe ich gerade wieder eine Obsession zu bloggen und das sollten wir ausnutzen, solange es anhält.
Nun, also … was ist passiert? Ich bin am 1.März 2017 nach Mainz gezogen. Studiere seit dem 20. März 2017, Time based media.Bin seit dem 3.April 2017 wieder in festen Händen. Und …. unterschreibe morgen meinen Arbeitsvertrag für meinen neuen Nebenjob.
Seit ein paar Tagen hat mich der gute, alte Gyaru-Style wieder. Mir ist durchaus klar, dass das auch nur wieder eine Phase ist, aber solange diese Phase anhält möchte ich ganz gerne dokumentieren was sich styletechnisch so tut, denn!.. als ich im Internet auf der Suche nach neuer Inspiration war, da stolperte ich über ein paar interessante Posts, unteranderen auf sogenannte „Gyaru-Timeline“s. In den Beiträgen wird gezeigt, wie sich der eigene Gyaru Style in den letzten Jahren verändert hat. Natürlich verschone ich euch nicht mit meiner „Gyaru-Timeline“ 
RÜCKBLICK | GYARU TIMELINE  Wer meinen Blog von Anfang an kennt, der weis, dass ich diesen Blog damals wegen der Subkultur „Gyaru“ gestartet habe. Es war zu der Zeit ein absolutes Must-have, einen eigenen Blog zu haben und dort täglich über sinnlose und sinnvolle Dinge zu schreiben. (Letzteres kam bei mir ehere seltener vor, aber man möge es mir verzeihen. Ich war jung und brauchte das Geld...)Sechs Jahre später bin ich froh über meine Dokumentation! Denn nur so konnte ich euch jetzt dieses wundervolle, designtechnisch sehr anspruchsvolle (nicht), Bild zusammenstellen.
In meinem nächsten Post gehe ich ein bisschen genauer auf meine stylegoals und fails ein. Aber jetzt bin ich eindeutig zu müde und gehe schlafen ! 23:32 lel

wallpaper-1019588
Der #Tanz - das Stiefkind der #Salzburger_Festspiele
wallpaper-1019588
OUTFIT – BANDANA LOVER.
wallpaper-1019588
Einen Long Bob schneiden lassen? So war es bei mir!
wallpaper-1019588
Wenn Männer sich ins Coaching trauen, dann ist das für mich immer berührend
wallpaper-1019588
Grün vs. Grau im Waadtland
wallpaper-1019588
Kebap Tahini
wallpaper-1019588
Zigeunerleben Neuseeland/Japan 2017
wallpaper-1019588
[Blogtour] The Taste of "Glückssterne" || Claudia Winter