Rückblick Berliner Energietage 2016 und die Frage welches Thema ich zuerst bearbeiten soll

Rückblick Berliner Energietage 2016Drei Tage voll mit Informationen zu unterschiedlichen Themen, mit Gesprächen und Begegnungen mit zahlreichen Menschen aus dem Bereich der Energieeffizienz, der Energiewende oder mit Energiebloggern. Das waren die Berliner Energietage 2016, die ich sehr intensiv genutzt habe. Mein Höhepunkt war die eigene Veranstaltung, der Open Table am Montag Abend. Jetzt ist es an der Zeit Bilanz zu ziehen, für den Rückblick Berliner Energietage 2016.

Inhaltlich war es manchmal schwierig Prioritäten zu setzen, wo gehe ich hin und höre mir an, was es es zu sagen gibt. Es gab viele interessante Themen an allen drei Tagen. Ich hatte eine Presseakkreditierung und konnte somit spontan in verschiedene Veranstaltungen reingehen und die Räumlichkeiten mal wechseln. Daher habe ich von ganz unterschiedlichen Themen etwas mitbekommen.

Rückblick Berliner Energietage 2016 als Inspiration für die Zukunft

Es ist schwierig aus den einzelnen Vorträgen hier eigene Beiträge zu schreiben und darüber zu berichten. Ich nehme die gehörten Inhalte eher als Inspiration mit und werde mich genauer informieren, um hier ausführlich berichten zu können. Da gab es wiederum einiges, mit dem ich mich noch genauer beschäftigen möchte:

  • Wege zum Fast-Nullenergie- oder Niedrigstenergiehaus
  • Was steckt hinter dem individuellen Gebäudesanierungs-Fahrplan?
  • Betreiber von Mieterstrom-Angeboten und ihre Interessen
  • Zukunft der Mieterstrom-Modelle
  • Warum ist das Projekt Energie-Socuts so erfolgreich?
  • Was bringt ein Energieeffizienz-Gesetz?
  • Heizung im Quartier oder Mehrfamilienhaus mit erneuerbaren Energien
  • Regionale und lokale Unterstützung für den Aufbau von Energieeffizienz-Netzwerken
  • Welche Bedeutung hat die Energieeffizienz-Branche 2016?

Das ist eine kleine Auswahl aus den Themen, die ich mir notiert hatte und der Veranstaltungen, die ich besucht habe. Jetzt möchte ich wissen, welche Themen sind am spannendsten und am wichtigsten für Euch sind. Welche Themen interessieren Euch am meisten?

Welche der vielen Themen sind am interessantesten für die Leser?

Welches Themen sind besonders interessant für einen ausführlichen Beitrag im Blog energynet.de? Wege zum Fast-Nullenergie- oder Niedrigstenergiehaus Was steckt hinter dem individuellen Gebäudesanierungs-Fahrplan? Betreiber von Mieterstrom-Angeboten und ihre Interessen Zukunft der Mieterstrom-Modelle Warum ist das Projekt Energie-Socuts so erfolgreich? Was bringt ein Energieeffizienz-Gesetz? Heizung im Quartier oder Mehrfamilienhaus mit erneuerbaren Energien Regionale und lokale Unterstützung für den Aufbau von Energieeffizienz-Netzwerken Welche Bedeutung hat die Energieeffizienz-Branche 2016? Other Please Specify:

made here

Bis zum 30.04.2016 23:30 Uhr dürft Ihr abstimmen. Mit der Abstimmung legt Ihr dann fest, welche Themen ich in der nächsten Zeit bearbeiten werde, bzw. in welcher Reihenfolge ich diese bearbeiten werde.

Ausführlicher Rückblick zum Open Table folgt noch

Für den Open Table schreibe ich kommende Woche noch einen eigenen Rückblick, bei dem ich mich speziell mit den Erfolgsgeheimnissen, die wir gesammelt haben, befassen werde. Kilian Rüfer hat sich bereits mit dem Aspekt der Glaubwürdigkeit befasst, den wir auch diskutiert hatten.

Wäre schön, wenn der Open Table als Ansporn oder Anregung betrachtet wird und wir bald neue Video-Kanäle sehen werden zur Gebäude-Energieeffizienz. Ich tue mich selbst noch schwer in der Erstellung von Videos und bleiber lieber erst mal nur bei Text und Audio-Podcasts. Das Interesse am Thema Video für die Gebäude-Energieeffizienz scheint recht groß zu sein, bei der Teilnehmerzahl am Open Table.

Jetzt bin ich aber erst mal darauf gespannt, welche Themen, die ich von den Energietagen mitgenommen habe, für Euch am interessantesten sind.

Rückblick Berliner Energietage 2016 und die Frage welches Thema ich zuerst bearbeiten soll

Über 

Energieblogger aus Leidenschaft mit großem Faible für effiziente Energienutzung im Strom- und Wärmebereich. Diie kostenlos zur Verfügung stehende Energie der Sonne und vom Wind sind für mich faszinierend und Herausforderung zugleich.
Sie suchen für Ihre Informationsseiten oder Ihren Blog immer wieder nach neuen, interessanten Inhalten? Oder Sie wollen Ihre Online-Kommunikation analysieren lassen? Informationen zum Leistungsangebot von Andreas Kühl finden Sie unter energynet.de/leistungen.

    Mehr von mir im Netz:
  • facebook
  • googleplus
  • linkedin
  • pinterest
  • twitter
  • youtube

wallpaper-1019588
Wann sollte man seine Heckenschere schärfen?
wallpaper-1019588
Frühling in Schwedens Mitte: Outdoor-Urlaub in Jämtland
wallpaper-1019588
OnePlus Nord 2T bei yourfone mit kostenlosen OnePlus Kopfhörern
wallpaper-1019588
Einen kleinen Garten gestalten: So nutzen Sie den Platz bestmöglich