Rückblick 2011

Es ist zwar etwas verspätet, aber ich dachte mir einfach, besser als nie.
Ich hatte viele tolle Momente in diesem Jahr.
Chico kam zu uns, neue Schule, tolles Praktikum, schöner Türkei Urlaub mit meiner Mama, schönen Trip nach München mit meiner Besten Freundin, tolle Tage am Rock am Ring etc.
Es gab jedoch auch weniger schöne Momente, die einem jetzt bewusst werden.
Verlust von geliebten Menschen, Brüche von Freundschaften, Tod von Rocky etc.
Im großen und ganzen fande ich jedoch 2011 deutlich besser als 2010.
Denn ich habe angefangen zu leben!
Kein Krankenhaus - das bedeutet mir unheimlich viel. Ich hätte nie gedacht das ich irgendwann meine Krankheit in den Griff kriegen würde, klar gibt es Rückfälle, aber dank der großen Unterstützung meiner Familie und Freunde komme ich immer gut wieder auf den Boden und weiß wofür ich zu Kämpfen habe - für ein Leben. Für Lia. Für meine Familie + Freunde und viele weitere schöne Momente. 
Ich danke euch vom ganzen Herzen. Achja Lia ist heute am 55. Tag der Trächtigkeit angekommen, also ab heute sind die Welpen überlebensfähig denn die Lungen sind ausgeprägt und funkionsfähig!Photobucket


wallpaper-1019588
EUROSONIC 2018: 20 MUSIKALISCHE LAST-MINUTE-TIPPS FÜR DAS FESTIVAL
wallpaper-1019588
Der große Frust bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche
wallpaper-1019588
Nachhaltige Babybodies von Tom&Jenny
wallpaper-1019588
2D-Adventure „How to die in a Morgue“ – Interview mit Daniel Rottinger
wallpaper-1019588
Frequency Festival 2018: Wildes Potpourri am vierten Tag
wallpaper-1019588
NEWS: Kensington Road feiern Platz 30 in den deutschen Album-Charts
wallpaper-1019588
Wie sich der Videospielmarkt in Österreich entwickeln wird
wallpaper-1019588
Trailer: If Beale Street Could Talk