Rückblick

Am 9. August 2008 bot ich Andreas Thomas von der Filmzentrale eine Besprechung des Films „Irreversibel“ von Gaspar Noé an. Hier seine Antwort vom 11. August 2008:

hallo guido,
ja. alles schön geschrieben, aber ich kann mich des eindrucks nicht erwehren, dass du dich vom überwältigungskino noés hast überwältigen lassen, welcher ja versucht – wenn man es mal von der richtigen reihenfolge her ansieht – mittels geschichten auf dem niveau von schundromanen den beleg für die „schicksalhafte“ schlechtigkeit der welt zu liefern. im gegensatz zu haneke kann ich bei noé leider überhaupt nicht erkennen, dass sein schlag in die magengrube etwas anderes sein soll als ein schlag in die magengrube. das allerdings kann er gründlich. wenn ich unbedingt kotzen will, überlege ich mir schon noch manchmal vorher, warum eigentlich. du nicht?
vielleicht solltest du doch lieber nur zuschauer bleiben und kein kritiker werden, denn umso länger wirst du es wahrscheinlich schaffen den effektionisten noé für ein genie zu halten.
viele grüße,
andreas



wallpaper-1019588
Skitour: Grenzgang am Kammerlinghorn
wallpaper-1019588
Entdecken, Spielen & Lernen : Das Beleduc XXL Jahreszeitenpuzzle
wallpaper-1019588
Sommer- Klassiker: Tolle Outdoorspiele für Kinder & Rabattcode
wallpaper-1019588
Peppermint – Angel Of Vengeance Pommes-arme und dicke Knarren
wallpaper-1019588
In „BILD“: US-Experte: „Kriegsfall würde eine Terrorwelle auslösen“
wallpaper-1019588
17 Zimmerpflanzen für wenig Licht
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Andi Fins
wallpaper-1019588
Kingdom Defense: The War of Empires – Premium, I Monster-Pro und 10 weitere App-Deals (Ersparnis: 16,08 EUR)