Rubinrot: Film und Re-Read!

Rubinrot: Film und Re-Read!Gestern Abend war ich mit einer Freundin (ebenfalls ein absoluter Fan der Edelstein-Trilogie) in Rubinrot. Wir hatten vorher lange mit uns gerungen, ob wir uns das wir uns das wirklich antun wollen, aber dann war die Neugier doch stärker.
Da standen wir nun an der Kinokasse fragten etwas beschämt nach zwei Karten für Rubinrot. Wir hatten eigentlich gedacht mit unseren 18 Jahren weit über dem Altersdurchschnitt der Zielgruppe zu liegen, doch als wir dann im Kinosaal saßen, war genau das Gegenteil der Fall. Die meisten Frauen um uns herum waren schon 20 oder älter!
Nach ewig langen Werbungen fing dann endlich der Film an. Am Anfang konnten wir ihn überhaupt nicht richtig ernst nehmen. Es wirkte alles noch irgendwie hölzern und schrecklich gestellt.
Jannis Niewöhner als Gideon fand ich ja vor dem Film absolut schrecklich. Irgendwie nicht attraktiv genug und absolut unpassend. Auch von Gwens Besetzung war ich nicht hundertprozentig überzeugt. Ich muss aber sagen ALLE Schauspieler haben mich positiv überrascht.
Auch Leslie, die ja vom Aussehen überhaupt nicht wie Leslie ausschaut, hat irgendwann einfach perfekt in die Rolle gepasst. Und Katharina Thalbach als Großtante Maddy war richtig super.
In den Film darf man auf keinen Fall in der Erwartung reingehen, dass man eine perfekte Buchverfilmung zu sehen bekommt. Anfangs ist die Story noch sehr nah am Buch, doch hinterher gibt es immer mehr Szenen aus anderen Bücher oder einfach frei erfundenes. Viele werden sich wohl darüber aufregen. Mich und meine Freundin hat es überhaupt nicht gestört, ganz im Gegenteil. So ist der Film auch wenn man das Buch schon kennt überraschend und überhaupt nicht langweilig. Ich war am Ende ganz mitgerissen und habe mir gewünscht, dass er einfach nie nie nie endet ;D
Vor allem gab es im Film immer wieder Stellen in denen sich der halbe Kinosaal wegeschmissen hat vor lachen :D Meine Lieblingsstellen sind auf jeden Fall schon mal alle mit Madame Rossini. Ich hätte sie mir zwar dicker vorgestellt, aber wie sie spielt ist echt genial :D
Haaach Gideon :))) Desto länger der Film ging, desto mehr habe ich mich in Jannis Niewöhner verguckt :D Die Rückfahrt war dann ein einziges Gekicher im Auto. Nur gut, dass uns dabei keiner gesehen hat.Zwei Mädchen, die sich benehmen wie 12-jährige und alles rosarot sehen :D
Ich bin auf jeden Fall wieder total im Rubinrot-Fieber und habe deswegen gestern Abend meine eigentlich Lektüre unterbrochen um ein Re-read der Edelsteintrilogie zu starten.Rubinrot habe ich schon beinahe durch. Wenn ich fertig bin, gibt es auf jeden Fall noch eine Rezi ;)
Rubinrot: Film und Re-Read!
 

wallpaper-1019588
[Manga] Real Account [7]
wallpaper-1019588
Mushoku Tensei: Neuer Trailer zur zweiten Hälfte veröffentlicht
wallpaper-1019588
Tipps für den Einstieg in New World
wallpaper-1019588
Strike Witches: Erster Synchro-Clip veröffentlicht