RP – 20.06.2011: „FDP will wieder Steuern senken“

Ja, die FDPler haben’s drauf, die finden immer Themen, die man gerade nicht braucht! Nun verteilt dieser blau-gelbe Karnevalsverein wieder Kamellen in Form von angeblichen Steuersenkungen. Man muss sich allen ernstes fragen, ob die FDP mit ihren Mitgliederzahlen auch Gehirnzellen verliert. Momentan regiert da eine Partei mit, der aktuell lediglich 4 Prozent der Wähler ihre Stimme geben würde!!!

Wie will man einem Geringverdiener, Minijobber oder Aufstocker Steuern senken, wenn er gar keine bezahlt? Volker Pispers hat mal vorgerechnet, wie das bei einer  Kassiererin aussieht, die 1.800 Euro brutto verdient. Die zahlt in Steuerklasse I 193,00 Euro Steuern. Wenn man ihr die Steuern um 10 Prozent senken würden – was ja illusorisch ist – hat die 19,00 Euro mehr im Monat. Was bleibt davon, wenn man Inflation, Erhöhung von Krankenkassenbeiträgen, Lebensmittel-, Energie- oder Benzinpreisen abzieht? Die einzigen, die von Steuersenkungen wirklich profitieren sind diejenigen, die richtig Kohle verdienen oder massig Kapital besitzen. Und das sind die wenigsten Menschen in Deutschland.

Pispers hat recht, wenn er sagt, die Steuern müssen nicht gesenkt werden, die Steuern müssen bezahlt werden! Denn wir alle profitieren davon, von Kunst, Theater, Bildung, Straßennetz, Kindergärten und vielem mehr.

Vielleicht sollte die FDP es mal alternativ mit Steuererhöhungen versuchen, um sich neue Wählerschichten zu erschließen…



wallpaper-1019588
Wirsingeintopf mit Hackbällchen
wallpaper-1019588
Infos zum neuen Film des Machers von Devilman Crybaby
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Katharina Busch
wallpaper-1019588
The Postie präsentiert: FIBEL erweitern ihre „Kommissar“-Tour durch Deutschland
wallpaper-1019588
Happy Halloween – Meine 6 Beauty Lieblinge im Herbst
wallpaper-1019588
Peaky Blinders: The Sound of Eisenhüttenstadt
wallpaper-1019588
Diamond Thug: Zu zweit allein im Wald
wallpaper-1019588
Eliza Shaddad: Vervollkommnung