RP – 02.08.2012: „Düsseldorfer Occupy-Camp geräumt“

Lesermeinung:

„… aber daß wir nur einen Rasen betreten zu brauchen, dessen Betreten verboten ist, um ehrliches, allgemeines und nachhaltiges Grauen zu erregen…“

Vielen Dank für das Räumen des illegalen und unsäglichen Occupy-Lagers! Ich möchte endlich wieder ungestört und guten Gewissens meinen legalen Swaps, Derivaten, Leerverkäufen und Wetten auf Rohstoffpreise nachgehen. Ich möchte nicht mehr mit ansehen, wie dieses gesellschaftskritische und Freizeit genießende Gesindel mich jeden Tag penetrant auf meine angeblich sozial- und umweltschädliche Lebens- und Arbeitsweise… hinweist!

PS: Sie dürfen gerne die Welt zugrunde richten aber – bitte, bitte, bitte – betreten Sie nicht den Rasen…



wallpaper-1019588
Am Ende zählt nur die Familie
wallpaper-1019588
Frühlings- & Oster-Neuheiten vom Carlsen Verlag
wallpaper-1019588
Reif für einen Karriere-wechsel?
wallpaper-1019588
Revival-Party – Second
wallpaper-1019588
Ein Pass für jede Jahreszeit
wallpaper-1019588
Karfreitagsbrötchen – der Ostercountdown läuft
wallpaper-1019588
Myanmar – Sehenswürdigkeiten, Reiseroute und Reisetipps
wallpaper-1019588
Pornhub und Youporn senken die Qualität von Videos während der Ausgangsbeschränkung