Rotöl selbst herstellen

Rotöl selbst herstellen

Echtes Johanniskraut

Johanniskraut blüht jetzt. Und wenn es dann einmal fertig geregnet hat, können wir es auf wilden Wiesen, an Feld- und Wegrändern pflücken, denn es soll nur trocken verwendet werden.
Dann schneidet man es in kurze Stücke, füllt es in ein Schraubdeckelglas und füllt mit normalem Olivenöl auf. Das Ganze bleibt dann für einige Wochen an einem hellen, warmen Ort stehen, bis das vormals gelbe Öl einen dunkelroten Farbton angenommen hat. Dann sind die Inhaltsstoffe aus der Pflanze ins Öl übergegangen. Nun wird es noch gefiltert, in Flaschen abgefüllt und dunkel gelagert.
Rotöl verwendet man für Verstauchungen, Prellungen und bei Sonnenbrand. Es pflegt die Haut und wird äußerlich angewandt.
Vorsicht bitte, wenn Sie Johanniskrautprodukte einnehmen, dann sollten Sie Sonnenbäder meiden, da starke Hautreaktionen auftreten können. Bei äußerlicher Anwendung habe ich das noch nicht beobachtet.

wallpaper-1019588
[Manga] Kemono Jihen – Gefährlichen Phänomenen auf der Spur [2]
wallpaper-1019588
Algarve-Tourismus: Grünes Licht aus Großbritannien
wallpaper-1019588
#1100 [Session-Life] „Picture my Day“ Day #2021 ~ April
wallpaper-1019588
Neue Powerbank Xoro MPB 3000 erschienen