Roth & Rau AG: Delisting der Roth & Rau Aktie von der Frankfurter Wertpapierbörse

Hohenstein - Ernstthal - 03. November 2014
Der Vorstand der Roth & Rau AG hat heute den Beschluss gefasst, die Einbeziehung der Aktien der Gesellschaft in den Freiverkehr (Entry Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse durch Kündigung zu beenden. Hintergründe der Entscheidung sind insbesondere der geringe Freefloat der Aktien und Kosten-/Nutzenerwägungen.
Die Aktien der Roth & Rau AG sind gegenwärtig im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Die Frankfurter Wertpapierbörse kann den Handel der Aktien im Entry Standard 6 Wochen nach Zugang der Kündigung einstellen.

wallpaper-1019588
Google Stadia – die Zukunft des Gaming?
wallpaper-1019588
Upcycling-DIY: Osterhäschen im Vintage-Look.de
wallpaper-1019588
Mystery Art Orchestra: Anhaltend schattig
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Katharina Busch
wallpaper-1019588
Locke & Key – Serien (2020)
wallpaper-1019588
Fachkonferenz „Demokratie durchgespielt?“ im Rahmen der gamesweekberlin
wallpaper-1019588
Illamasqua Antimatter Lipstick
wallpaper-1019588
Flower Power