Rote Linsen Dal

Rote Linsen Dal

So, heute verraten wir euch auch noch, wozu das Indische Naan als „Beilage“ serviert wurde: zu diesem wunderbar aromatischen „Rote Linsen Dal“.

Dal (auch: Daal oder Dhal) stammt aus dem indischen Raum und bezeichnet Gericht, die auf Basis von Hülsenfrüchten hergestellt werden. Dazu noch „reichlich“ Gewürze und eine recht lange Kochzeit, so dass es schön sämig wird.

Zutaten für 4 Personen als Hauptspeise:

  • 500 g rote Linsen
  • 400 ml Kokosmilch
  • 800 g gehackte Tomaten (Dose)
  • 2 EL  Cumin (Kreuzkümmel), gemahlen
  • 2 TL Curcuma
  • 2 EL Garam Masala
  • 300 g Zwiebeln (~ 3 Stück)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 cm Ingwer, daumendick (~ gleiche Menge wie Knoblauch)
  • Chilischoten; Menge nach Belieben, wir: 3 Stück
  • Salz, etwa 1 1/2 TL
  • 1 TL braunen Zucker
  • 1 Limette, Saft
  • 2 EL Ghee

außerdem:

  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • Schwarzkümmel

Joghurt-Dip:

Zubereitung:

Zwiebel fein würfeln
Knoblauch und Ingwer sehr fein würfeln.

Ghee im einem Schmortopf erhitzen und die Zwiebeln bei Mittelhitze darin braten bis sie beginnen braun zu werden.
Knoblauch und Ingwer dazu geben und 2 bis 3 Minuten mit dünsten.
Zwiebeln etwas zur Seite schieben, so dass etwas Platz in der Mitte des Topfes entsteht, Cumin, Curcuma und Garam Masala in den „Freiraum“ geben und 1 – 2 Minuten rösten.
Linsen dazu geben und alles mischen, nochmals 1 Minuten rösten.
Mit der Kokosmilch ablöschen.
Tomaten und Chilischoten dazu geben und alles zum Kochen bringen.

Sanft köchelnd und unter gelegentlichem Rühren garen bis die Linsen weich sind.

Rote Linsen Dal

Gegebenenfalls etwas Wasser nachgießen, damit nichts anbrennt – wir: 125 ml Wasser.

Salz, Zucker und Limettensaft dazu geben, verrühren.

Auf Teller verteilen, etwas gehackte Petersilie und Schwarzkümmel darauf geben.

Joghurt-Dip:

Die Minzblätter von den Stängeln zupfen und klein schneiden – nicht zu fein!
Joghurt, Minzblätter, Salz, frisch gemahlenen Pfeffer, Zucker und Zitronensaft verrühren.

Den Dip zum rote Linsen Dal servieren.

Bei uns gab es dazu noch „Indisches Naan“ (pfannengebackenes Fladenbrot).

Rote Linsen Dal

Auf dem Bild fehlt noch der Schwarzkümmel!


wallpaper-1019588
Quickie Week: Wie reagiere ich bei Shitstorms? — #Onlinegeister Quickie (Marketing-Podcast)
wallpaper-1019588
ISOs verifizieren
wallpaper-1019588
Hersbrucker Schweiz - der Maerzenbecherwald
wallpaper-1019588
Nachhaltige Babybodies von Tom&Jenny
wallpaper-1019588
Indisches Essen: 15 typische Gerichte musst du probieren
wallpaper-1019588
DIE VIELFALT DES SOMMERS! Runde Zucchini – gefüllt mit Eierschwammerl-Risotto auf Tomaten-Carpaccio
wallpaper-1019588
10 unglaubliche Museen, die deine Erwartungen von Singapur verändern werden
wallpaper-1019588
Die 11 schönsten Museen, die Du in Bangkok unbedingt ansehen solltest