Rote Beete, Ziegenkäse und Walnüsse

Rote Beete, Ziegenkäse und Walnüsse
Rote Beete ist etwas besonderes. Ihr erdigen, metallischen Aromen sind unvergleichlich. Sie passen nicht überall dazu. Wenn sie passen, dann wird es zum Genuss.Die rote Beete kann man in Wasser kochen oder im Ofen im eigen Saft schmoren. Geschält gehört sie jedenfalls erst nach dem Garen. Ich schneide sie in dünne Scheinen und mariniere sie mit Sherryessig, Walnussöl, Pfeffer und Salz. Das war es. Ist das Walnussöl zu stark, muss es mit neutralem Öl gestreckt werden.
Die Walnüsse werden mit Zucker karamellisiert, damit sie einen süssen Überzug bekommen. Dafür zuerst das Karamell herstellen. Sind die Nüsse zu lange in der Pfanne werden sie bitter und der Genuss hat eine Ende. Wer hat, kann auch Honig in der Pfanne erwärmen, die Walnüsse hineingeben und das ganze mit einem Becher voll Tapiokamaltodextrin verrühren. Diese Variante ergibt eine Art kandierte Walnuss deren süsse, glänzende Umhüllung nicht klebt.
Über das ganze brösel ich einen aromatischen Ziegenfrischkäse.
Diese Art von Salat lässt sich sehr  gut vorbereiten, da die rote Beete gekocht wie auch roh recht lange hält

wallpaper-1019588
BAG: Erfolgsaussichten im Jahr 2017
wallpaper-1019588
Zufriedenheit am Arbeitsplatz – diese vier Faktoren sind am wichtigsten
wallpaper-1019588
Mir soll’s gut gehn…..wirklich?
wallpaper-1019588
Mediterraner Linsensalat
wallpaper-1019588
Frank Luttmann (SPD) spricht sich gegen eine Verfolgung von Correctiv Chefredakteur Oliver Schröm aus
wallpaper-1019588
# 177 - Eine Tote im Dachkoffer
wallpaper-1019588
Äonenweit . . .
wallpaper-1019588
XXX-MasS Vol.14 (2018) ”A Decadent Christmas” (best Xmas Mixtapes 4 a most FUNKY Christmas !!!) • FREE download