Rot wie Mohn und Schoko-Bananen-Kuchen ohne Schokobananen


Rot wie Mohn und Schoko-Bananen-Kuchen ohne Schokobananen
Eigentlich....
wollt ich euch ja beim nächsten Beitrag, also bei DIESEM, mehr zum Rhabarberkuchen zeigen. Oder mehrVOM Kuchen, eigentlich.  Aber heute sind mir bei der Hunderunde diese Blümchen untergekommen undich hatte solche Lust, zwischen den vielen Regentagen ein wenig Frühsommer ins Haus zu holen,also hab ich kurzerhand ein paar Querbeetbilder unserer Küche gemacht.
Rot wie Mohn und Schoko-Bananen-Kuchen ohne SchokobananenRot wie Mohn und Schoko-Bananen-Kuchen ohne Schokobananen
Die ist im Moment nämlich ebenso ROT, wie die Mohnblumen draußen am Feld. Habt ihr Lust drauf?
Rot wie Mohn und Schoko-Bananen-Kuchen ohne SchokobananenRot wie Mohn und Schoko-Bananen-Kuchen ohne SchokobananenRot wie Mohn und Schoko-Bananen-Kuchen ohne Schokobananen
 Greengate, meine große Liebe. Seit Jahren sammle ich immer wiederGeschirrteile, die sich herrlich miteinander kombinieren lassen. Das Besteck haben wir seit ca. 3 Jahren in fast täglichem Gebrauch.
Rot wie Mohn und Schoko-Bananen-Kuchen ohne SchokobananenRot wie Mohn und Schoko-Bananen-Kuchen ohne SchokobananenRot wie Mohn und Schoko-Bananen-Kuchen ohne Schokobananen
 Mein "SeelenSachen Polster" (Wer findet und erinnert sich an ihn?!" ;-) )ist immer mit von der Partie - rot ist ja oft bei uns dekoriert - ob zu Weihnachten,oder dann wieder im Sommer. Ich mag diese fröhliche Wohnraumfarbe einfach!
Rot wie Mohn und Schoko-Bananen-Kuchen ohne SchokobananenRot wie Mohn und Schoko-Bananen-Kuchen ohne SchokobananenRot wie Mohn und Schoko-Bananen-Kuchen ohne Schokobananen
Viel Rot, natürlich weiß, grau und gelb dominieren im Moment unsere Küche.
Rot wie Mohn und Schoko-Bananen-Kuchen ohne SchokobananenRot wie Mohn und Schoko-Bananen-Kuchen ohne Schokobananen
 Zum Schluss hab ich noch ein Rezept für einen superfluffigen Schokobananenkuchen.
Der sieht zwar hier auf dem Bild nicht sehr spektakulär aus, dafür schmeckt er umsofantastischer!! Selten einen so gut duftenden und geschmacklich herausstechenden Kuchen gegessen. Gemacht hab ich den Teig wieder in meinem neuen Küchengerät,ihr könnt ihn natürlich auch in mit jeder anderen Küchenmaschine machen:
Schoko-Bananen-Kuchen
250 g weiche Butter4 ganze Eier180 g Zucker300 g reife Bananen1 Pkg Vanillezucker50 g dunkler Backkakao 200 g Dinkelmehl100 g Maizena (Speisestärke)2 TL Backpulver1 TL Natron
Zubereitung im Thermomix
Butter, Eier, Zucker, Vanillezucker in den Mixtopf geben 1Min/37°/Stufe 5Bananen in Stücken dazugeben 1 Min/Stufe 4-5 unterrührenRestliche Zutaten dazu und 30sek/Stufe 5 unterhebenTeigreste vom Rand schieben mit dem Spatel und Masse nochmalskurz 15 sek/Stufe 5 verrühren
Teig in eine befettete Kastenform füllen und ca. 60 min bei 180° backen
SOOOOOO YUMMY
!!
Habt eine noch schöne Woche und wundervolle Pfingsttage!

wallpaper-1019588
Yoga mit Isabelle – Termine 2019
wallpaper-1019588
In 6 Schritten zur perfekten Spitzkehre
wallpaper-1019588
Tag der Haferflocken-Muffins – National Oatmeal Muffin Day in den USA
wallpaper-1019588
"Quakquak und die Nichtmenschen" / "Coincoin et les z'inhumains" [F 2018]
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Jack Savoretti – Singing To Strangers
wallpaper-1019588
Breichiau Hir: Mißlungene Party
wallpaper-1019588
Lust For Youth: Gut aufgehoben
wallpaper-1019588
An dieser Inszenierung ist nichts, aber auch schon gar nichts alt