Ross Antony - Very British

Ross Antony - Very British
Pünktlich zum Deutschlandbesuch von Queen Elizabeth II Ende Juni präsentiert Ross Antony nicht nur die VERY BRITISH EDITION seines Chartalbums „Goldene Pferde“, sondern mit der gleichnamigen Single auch direkt den perfekten Soundtrack dazu. Ein mitreißender Rhythmus, spielerischer Umgang mit Klischees, witzige Dudelsack-Sounds, viel Augenzwinkern und ein eingängiger Mitsing-Refrain machen „Very British“ zur perfekten britisch-deutschen Schlagerhymne. Dass dieser Song mit seiner humorigen Sicht auf Great Britain Ross Antony tadellos auf den Leib geschrieben wurde, versteht sich von selbst. Gute Laune ist vorprogrammiert. Tracklist: 1.) Very British 2.) Very British (Partymix) 3.) Very British (English Version) Ross Antony – Lebenslinien in Kurzform Ross‘ Leben erscheint wie ein filigran geflochtener Flickenteppich unterschiedlichster Erfolgslinien. Erfolge, die sich in seiner Persönlichkeit und seinen unterschiedlichen Talenten vereinen. Ross wurde 1974 als Ross Anthony Catterall in Bridgnorth, Großbritannien, geboren. Das Showtalent wurde dem Kind einer Künstlerfamilie quasi in die Wiege gelegt. Mit niedlichen drei Jahren stand Ross Antony erstmals auf der Bühne, nahm Gesangs- und Tanzunterricht und schloss 1995 eine Ausbildung in Gesang, Tanz und Schauspiel in Guildford ab. Danach trat der Sänger in verschiedenen Musicals in Großbritannien auf. 1997 spielte Ross Antony erstmals in Aachen mit dem Musical "Catharine" auf einer deutschen Bühne. Der Sänger entschied sich, in Deutschland zu bleiben und wurde weiter für bekannte Musicals engagiert. 2001 wurde er in der Castingshow "Popstars" als Mitglied der Popgruppe Bro'Sis ausgewählt, mit der er bis 2006 drei Alben und mehrere Singles aufnahm, die sich vier Millionen Mal verkauften. Mit der Popband Bro'Sis erhielt er zudem viele begehrte Auszeichnungen (u.a. Bambi, Goldene Europa, Comet und Bravo Otto) und tourte durch ganz Europa. Nach dem erfolgreichen Ausflug in die Popmusik trat der Brite wieder in Musicals auf. Ab 2006 konzentrierte sich Ross Antony dann mehr auf seine TV-Karriere und war als Moderator, Schauspieler und Teilnehmer bei verschiedenen TV-Shows präsent. Einem größeren TV-Publikum wurde er 2008 vor allem durch die populäre RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" bekannt, bei der er im berüchtigten Dschungelcamp zum Dschungelkönig gewählt wurde. Privat ist der Entertainer seit 2006 mit dem englischen Opernsänger Paul Reeves liiert, mit dem er 2011 das Pop-Klassik Album „Two Ways“ aufnahm. Im Mai 2013 überrascht Ross Antony die Musikwelt mit seinem ersten Schlageralbum „Meine neue Liebe“. Die Schlagerwelt empfing ihn begeistert mit offenen Armen. Durch diesen Erfolg beflügelt entsteht 2014 das zweite Schlageralbum „Goldene Pferde“. Ross moderiert seit diesem Jahr auch regelmäßig seine eigene TV-Musikshow.

wallpaper-1019588
Tanzende Monsterbeschwörung auf abegelegenen Gefängnisinseln
wallpaper-1019588
Amtsgericht Nienburg: Turboquerulantin hat rechtsfeindliche Gesinnung offenkundig aufgegeben
wallpaper-1019588
Aus dem Leben eines Community Managers – Interview mit Tobias Buturoaga von Gameforge
wallpaper-1019588
Der ultimative Test – Wie gut sind Fitness Tracker bis 50 Euro wirklich?
wallpaper-1019588
Schutzgebiet Tsinjoriake
wallpaper-1019588
Schutzgebiet Tsinjoriake
wallpaper-1019588
Weihnachtskleid für Damen nähen aus rotem Samt: Tipps fürs Nähen mit elastischem Samt-Sweat
wallpaper-1019588
Nextorch TA15