Rosenkohlsalat mit Orangen – frisch aus dem Ofen

Rosenkohlsalat mit Orangen – frisch aus dem Ofen

Rosenkohl, eine Gemüsesorte, die selbst starken Frost gut übersteht, deshalb – nebst Feldsalat – so ziemlich das einzig Frische derzeit aus dem Garten.
Aber nun heißt es auch: „schnell ernten“, denn wenn es warm wird. treiben die schönen, festen Kohlröschen aus und werden zu Sprossen.

Diesen Rosenkohlsalat haben wir auf der Seite lunchforone.de gefunden.

Zutaten für 2 Portionen:

  • 750 g Rosenkohl
  • 2 Orangen
  • 1/2 Granatapfel
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung:

Von den Rosenkohlröschen die äußeren schlechten Blätter entfernen. Jetzt den Strunk Stück für Stück abscheiden und so die einzelnen Blätter der Röschen lösen.

Die Orangen filetieren >>siehe hier<<.

Aus dem Granatapfel die Kerne lösen >>siehe hier<<

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Rosenkohlblätter darauf geben.

Rosenkohlsalat mit Orangen – frisch aus dem Ofen

Den Rosenkohl mit Olivenöl beträufeln, salzen und mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen, mit den Händen vorsichtig wenden.

Den Rosenkohl im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Unter-/Oberhitze 10 -15 Min. rösten.

Den fertigen Rosenkohl aus dem Ofen nehmen, die Orangenfilets sowie die Granatapfelkerne dazu geben…

Rosenkohlsalat mit Orangen – frisch aus dem Ofen

…und sofort servieren.

Rosenkohlsalat mit Orangen – frisch aus dem Ofen