Rosenkohlauflauf

RosenkohlauflaufIch hoffe, Ihr seid alle gut ins Neue Jahr gekommen. Wir haben uns auf einer Party in meinem Heimatörtchen die Füsse wundgetanzt, es war einfach herrlich - selten so viel Spass gehabt - Danke Babsy!!!!
Nun heisst es die Reste aus TK und dem Kühlschank aufbrauchen. Ich hatte vor Weihnachten reichlich Rosenkohl gekauft, auch Kartoffeln und Schinken waren noch vorhanden. Da lag es nahe, bei diesem stürmischen Wetter, einen herzwärmenden Auflauf zu machen.
Für zwei Personen:
400g Rosenkohl, geputzt und halbiert
2 dicke Kartoffeln, Schale ab und in kleine Stückchen geschnitten
300ml Milch
3 EL Creme Fraiche
1 EL Zitronensaft
Mehl
1 EL Butter
Senf, Muskat, Salz und Pfeffer
150g Kochschinken
Geriebenen Käse, bei mir war es ein Mix aus Parmesan und Cheddar
Kartoffeln und Rosenkohl ca. 8 Min. vorkochen, abgiessen. Bechamelsauce aus Mehl, Butter und Milch bereiten, abschmecken.
Kartoffeln und Rosenkohl in eine feuerfeste Form schichten, mit Kochschinkenwürfeln besteuen und Sauce darüber geben. Mit Käse besteuen und bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen.

wallpaper-1019588
Aber wir sind doch eine Familie
wallpaper-1019588
Vier Wochen in Schottland – Reisetipps für Individualisten
wallpaper-1019588
Kleiner Ratgeber für eine gelungene Partnerschaft
wallpaper-1019588
„Tsubasa: Dream Team“ erscheint im Dezember
wallpaper-1019588
Marina Hoermanseder und die Austrias next Topmodels in Fürstenfeld
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Top Ten Thursday #39
wallpaper-1019588
In Sicherheit