Rosenkohl mit Maronen und Speck

Rosenkohl mit Maronen und Speck

Hier noch die Gemüsebeilage zu unserem Weihnachtsmenü…wir müssen uns beeilen, sonst ist das Jahr zu Ende und wir haben nicht mal unser Weihnachtsmenü komplett veröffentlicht.
…und das neue Jahr gleich mit einem Backlog zu beginnen, das wollen wir ja auch nicht.

Zutaten:

Zubereitung:

Dörrfleischscheiben in kleine Stück (5 bis 10 mm) schneiden.
Maronen je nach Größe halbieren oder vierteln.

Wasser in einem ausreichend großen Topf zum Kochen bringen; salzen und den Rosenkohl darin bissfest garen, ~ 4 bis 5 Minuten.

Parallel dazu das Dörrfleisch in einer ausreichend großen Pfanne (hier kommt später alles hinein) langsam knusprig braten.
Butter und Zucker dazu geben und karamellisieren lassen.
Maronen dazu geben und erhitzen, dabei gelegentlich umrühren, so dass alles mit Butter/Karamell überzogen ist.

Rosenkohl abgießen, abtropfen lassen und mit in die Pfanne geben.

Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.

Rosenkohl mit Maronen und Speck


wallpaper-1019588
Yoga mit Isabelle – Termine 2019
wallpaper-1019588
In 6 Schritten zur perfekten Spitzkehre
wallpaper-1019588
Tag der Haferflocken-Muffins – National Oatmeal Muffin Day in den USA
wallpaper-1019588
"Quakquak und die Nichtmenschen" / "Coincoin et les z'inhumains" [F 2018]
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Jack Savoretti – Singing To Strangers
wallpaper-1019588
Breichiau Hir: Mißlungene Party
wallpaper-1019588
Lust For Youth: Gut aufgehoben
wallpaper-1019588
An dieser Inszenierung ist nichts, aber auch schon gar nichts alt