Rosa [color me happy]

Kleines Törtchen in Rosa

Color me happy

Seit Anfang des Jahres beteilige ich mich bei der Fotochallenge color me happy von Jolijou und ‘Was Eigenes’.
Jetzt habe ich hin und her überlegt, ob ich mit meinen Beiträgen besser in das Traumalbum ziehen sollte, denn dort würde eine Fotochallenge zum Thema Farbe auch sehr gut passen. Letztendlich habe ich mich nun entschlossen, meine Beiträge weiterhin hier zu veröffentlichen, weil es sonst so zerissen wäre. Derweilen beteilige ich mich ja auch mit dem Traumalbum bei mehreren Fotochallenges, schaut euch doch mal dort meine Beiträge, zum Beispiel zum ‘Montagsherz’  oder ‘Wordless Wednessday’ an.

Die Farbe Rosa

Rosa wird sehr leicht aus einem kräftigen Rot und Weiß gemischt. Aber ich frage mich, was wohl als erstes dagewesen ist: die Farbe, die Blume oder die Tante meines Mannes?
Auf jeden Fall hat diese Farbbezeichnung sehr viele unterschiedliche Bedeutungen.
Rosa ist übrigens kein Pink, dazu fehlt dieser Farbe der bläuliche Schimmer, wie ich HIER schon mal geschrieben habe. 

Die Farbe Rosa steht für Zärtlichkeit, Kindlichkeit, Realitätsferne, aber auch für die bedingungslose, reine Liebe. Vielleicht halten deswegen viele Menschen diese Farbe für kitschig.
Angeblich sollen einen diese Farbe bei großen Menschenansammlungen vor Platzangst schützen. Probiert es doch mal aus und sagt mir, wie es geklappt hat!

Geschlechterzuordnung

Interessanterweise galt Rosa früher als ein Farbton für die kleinen Buben, die kleinen Mädchen kleidete man in Hellblau.
Das kam daher, dass man den Farbbestandteil Rot mit Kraft und männlicher Energie assoziierte, das Blau war wiederrum die Farbe der Gottesmutter Maria. Der Umstand, dass man kleine Kinder eher in Pastelltönen gekleidet hat, hatte übrigens rein praktische Gründe. Da man diese Anziehsachen sehr häufig und sehr heiß hat waschen müssen, verblichen die ursprünglich kräftigen und nicht kochfesten Farben viel schneller.

Rosa Törtchen

Ich wollte etwas anderes als eine rosa Rose zeigen und habe mich für dieses herzige, kitschige, rosa Törtchen entschieden, das ich in der Auslage einer Wiener Konditorei gesehen habe. Leider sieht man auf dem Foto die Spiegelungen der Schaufensterscheibe. Ich hätte doch das Geschäft betreten sollen und dazu war ich nach einer ausgedehnten Shoppingtour einfach zu müde.

Foto: Rosa Törtchen ©Sabienes
Text: Rosa [color me happy] ©Sabienes

 


wallpaper-1019588
Danke heißt nicht immer nur „Merci“
wallpaper-1019588
Achtsamkeit
wallpaper-1019588
Macht Instagram süchtig? Was Nutzer und Marketer wissen sollten
wallpaper-1019588
Unwetter Foto mit Augenzwinkern aus Mariazell
wallpaper-1019588
Schwanger und erkältet – was nun?
wallpaper-1019588
Charity Walk & Run Herborn
wallpaper-1019588
HORST WEGENER – MALER 01/12 (Video / Crowdfunding-Kampagne)
wallpaper-1019588
Afrika mitten in Deutschland, das ausgerufene Ziel von Linksgrün