Roger Cicero bei Konzert “Kurpark Classix 2011″

 

Foto: Achim Held gen.

Foto: Achim Held gen.

Am Samstag, 3. September 2011 tritt Roger Cicero in Aachen bei der Kurpark Classix 2011 auf und gibt damit sein einziges Konzert für dieses Jahr – ein Konzert der Sonderklasse! Der beliebte Sänger wird gemeinsam mit dem Sinfonieorchester Aachen unter Leitung von Marcus R. Bosch auf der Bühne stehen. Die Gäste erwartet ein Musikgenuss von höchster Perfektion.

Roger Cicero gilt als die zentrale Gestalt des neuen deutschen Swings. Seine Werke lehnen sich an die Swingmusik der 1940er und 1950er Jahre an, die er gelungen mit deutschen Texten kombiniert. Bekannte Songs sind zum Beispiel „Zieh die Schuh aus“, „Frauen regier’n die Welt“ und sein mehrfach mit Gold ausgezeichnetes Album „Männersachen“. Ein absoluter Klassiker ist seine deutsche Version des Frank Sinatra Klassikers „Fly Me to the Moon“: „Schieß mich doch zum Mond“ Das neueste Album ist das mit Platin ausgezeichnete „Artgerecht“ (2009). Im Jahr 2010 erschien seine am 12. Juli 2010 auf dem Montreux Jazz Festival aufgezeichnete DVD „Live at Montreux 2010“. Mit diversen Preisen ausgezeichnet setzt sich der 41jährige gebürtige Berliner – er lebt heute mit Freundin und Sohn in Hamburg-Winterhude – auch für die Kinderhilfsorganisation „Save the Children“ ein und trat bei einem Konzert zu Ehren des Dalai Lama auf.

Generalmusikdirektor Marcus R. Bosch über die bevorstehende Zusammenarbeit: „Ich bin wirklich ein Fan von Roger Cicero und freue mich sehr, dass ich in meinem letzten Jahr als künstlerischer Leiter der Kurpark Classix einen so außergewöhnlichen Musiker begrüßen darf.“ Das Sinfonieorchester Aachen zählt zu den ältesten Klangkörpern Deutschlands. Einer ihrer früheren Musikdirektoren war beispielsweise Herbert von Karajan. Unter Marcus Bosch erlangte das aus etwa 70 Musikern bestehende Orchester aufgrund aktueller und anspruchsvoller Mitschnitte diverser hervorragender Konzerte – ungefähr 140 Auftritte jährlich – noch größeres Ansehen.

Roger Cicero tritt üblicherweise mit seiner elfköpfigen Bigband auf. Die Kurpark Classix wird

Foto: Achim Held gen.

Foto: Achim Held gen.

eine neue Erfahrung für den sympathischen Sänger werden. Das Sinfonieorchester Aachen wird sich in eine Bigband der Superlative verwandeln. Man darf gespannt sein, wenn unter Leitung von Marcus Bosch das Orchester seine volle Kraft im Swingsound entfaltet. Instrumente wie Baritonsaxophone, Tenorsaxophone, Altsaxophonen, Trompeten und Posaunen, Klavier, Bass und Schlagzeuge erheben sich imposant und bilden den musikalischen Grund, auf der Roger Cicero seine unvergleichbare Stimme aufsetzen kann und in nie zuvor gehörte Höhen erheben wird.

Kurpark Classix 2011 mit dem Sinfonieorchester Aachen und Roger Cicero ist ein Konzert, das sich Freunde genialen Swings nicht entgehen lassen sollten. Ebenso kann man sich auf das neue Album von Roger Cicero freuen, an dem der Musiker arbeitet und in der nächsten Zeit erscheinen soll.

Recherche und geschrieben Heidi Grün


wallpaper-1019588
Origin – Der neueste Thriller mit Robert Langdon von Dan Brown
wallpaper-1019588
Konzert & Lesung
wallpaper-1019588
„Prinzessin Mononoke“ – Fakt oder Theorie?
wallpaper-1019588
Albtraum Onlinedating
wallpaper-1019588
Durch Gruppentherapie zum Erfolg: Zu Gast bei Freunden...
wallpaper-1019588
Die besten 3 mobilen Trading Apps
wallpaper-1019588
[Gewinnspiel] Amarylie is back in town
wallpaper-1019588
Ernährungstrends – Gesunde Ernährung im Sport