Robotic Enhanced Vehicles – Fahrspaß jetzt auch gegen die KI

Seit gestern, dem 21. September sind diese R.E.V.s von WowWee im Handel und schlagen eine Brücke zwischen virtuellem und physischem Gameplay. Es handelt sich also um echte Autos, die in Rennen sowie Kämpfen über eine App gesteuert werden und das auch noch völlig gleich, wo man sich gerade befindet. Der Wohnzimmerboden oder auch der Gehweg vorm Haus werden ab jetzt also leicht zur Rennstrecke. Per Bluetooth wird das Smartphone zum Controller des R.E.V.s, mit dem der Spieler nicht nur die Richtung angibt, sondern auch die Kontrolle über virtuelle Waffen erhält. Als Sieger eines jeden Duells geht derjenige hervor, dem es zuerst gelingt, die Lebensenergie des Gegners gleich Null zu setzen. Jeder feindliche Beschuss wird hierbei durch eine Vibration des Smartphones signalisiert.

rev_cars_black_white

Austragbar sind diese Duelle nicht nur gegen Freunde, sondern auch gegen die künstliche Intelligenz. Möglich macht das die BeaconSenseTM-Technologie, eine Art Indoor-GPS, die das gegnerische Fahrzeug ortet und so zum gezielten Gegenschlag befähigt. Gegen diese KI kann sich der Spieler  in unterschiedlichen Spielmodi, wie etwa Arena oder Campaign,  beweisen. Gelingt dies, lassen sich weitere Fähigkeiten und Waffen freischalten, mit denen das eigene R.E.V. dann nach Belieben aufgerüstet werden kann.

An jedem Spiel können gleichzeitig bis zu zwölf Fahrzeuge teilnehmen, was kombiniert mit einer Laufzeit von fünf Stunden pro Batterieladung eine Menge Spaß verspricht! Um das ganze besser zu verdeutlichen, empfehlen wir euch das folgende Video.


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte