Rival de Loop Young "Rock it!" Highlights - gut geht auch günstig

Hallo ihr Lieben,
die "Rock it!" ist die aktuelle Limited Edition der Rival de Loop Young Marke beim Rossmann eures Vertrauens. Seit ich die Vorschau erhielt war ich heiß auf ein paar Sachen. Als ich sie dann wenig später tatsächlich Vorort bekrabbeln konnte schlichen sich 3 Artikel in meine Sammlung:

Ich muss ja gestehen, dass die Marke an sich mich sonst wenig reizt. Es ist eine der günstigsten Drogeriemarken überhaupt und leider merkt man das eben auch gerne mal. Die Optik ist gelegentlich etwas ramschig und wenig kreativ und auch die Qualität kann gern einmal zu wünschen übrig lassen. Aber ich bin auch kein Heuchler - ich sehe mir immer alles an, was für mich Potenzial hat und lasse mich gern eines Besseren belehren. Diesmal waren es Lederfinishlacke, Nagelhauttattoos und matte Lippenfarben die mich aus der Reserve lockten. Rock it! Matt-Lipgloss "01 Red Hot Chili Gloss"

2 Farben gibt es im Aufsteller. Ich entschied mich für die kräftigere - ein kühles Rotpink. Die Textur ist recht cremig und wird mit einem üblichen Lipglossapplikator aufgebracht. Der Auftrag geht dabei recht einfach, man kann schön präzise an den Lippenkanten entlangfahren und die Farbe ist hochdeckend. Dann folgt das Antrocknen der Textur - nach etwas 2 Minuten ist die Farbe gänzlich matt getrocknet. Kein Schein, kein Glanz - es bleibt nur die reine Farbe, die ich übrigens sehr an mir mag:

Die Bezeichnung "Gloss" finde ich im Zusammenhang mit diesen matten Flüssiglippenstiften aber immer etwas albern.  Einen Geruch hat die Masse kaum - höchstens etwas leicht zitrusartiges, wenn man direkt daran schnuppert.Ein Manko, welches mit dem matten finish einhergeht: das Produkt wird auf den Lippen sehr trocken - und ich rede wirklich von 'wüstentrocken'! Mich hat so etwas noch nie gestört, im Gegenteil, ich bevorzuge trockenere Texturen, weil diese bedeutend länger halten. Aber ich habe auch sehr unkomplizierte Lippen. Wer selbst spröde, rissige Lippen hat oder schlicht das trockene Gefühl nicht abkann, der wird hier nicht glücklich. Dafür ist es angetrocknet aber absolut kussfest! Kein Witz. Auch Essen und Trinken überlebt er sehr gut. Lediglich ein leichtes Ausbluten in den Lippenwinkeln habe ich mehrfach festgestellt. Ich kann nicht beurteilen, ob dies durch meine Lippenform beeinflusst wird oder generell so ist, aber es lässt sich sicher umgehen, wenn man die Produktmenge an diesen Stellen von vornherein gering hält. Abschminken muss man ihn übrigens mit einem entsprechend effektivem Entferner. Von meiner Seite: ganz große Liebe! 3,5ml kosten 1,69€.
Rock it! Leder Effekt Polish "Red Zeppelin"

Ein dunkles Rot/Bordeaux und eine von 4 limitierten Farben mit dem derzeitigen Trendfinish - im Grunde ein minimiertes Sandfinish, das eine Lederoptik imitieren soll. Ob man nun wirklich Leder darin erkennt oder nicht mag sehr subjektiv sein, aber ich habe dieses finish bereits lieb gewonnen. Übrigens ist er ein mögliches Dupe zum p2 "Insiders Diary" aus der Standarttheke. Der Auftrag ging wunderbar einfach und mir gefiel der breitere Pinsel, der auch sehr schön auffächert und gleichmäßig geschnitten ist (Hörst du das, Catrice?!). 2 Schichten benötigt er um deckend zu sein. Ich finde ihn wirklich elegant und qualitativ anstandslos. Die 8ml bekommt ihr für 1,69.
Rock it! Nagelhaut-Tattoo 

Mein persönliches Highlight aus der kleinen LE. Nagelhauttattoos! - wie geil ist das denn?! Gesehen hatte ich so etwas schon vor längerer Zeit, aber eben auf fremdsprachigen Blogs. Hier in Deutschland hatte dies bisher noch keine Marke aufgegriffen. RdL Young macht also den Anfang und ich habe mich begierig darauf gestürzt. Sie funktionieren genauso, wie man eben die temporären Tattoos aus Kindertagen kennt - ausschneiden, Folie ablösen, auf die Hautstelle legen und die Rückseite mit Wasser befeuchten und schon überträgt sich das Faketattoo auf die Haut. Natürlich ist das alles nur kurzlebig - ein paar Mal Hände waschen und schon ist der schöne Spaß weg. Aber für einen gewissen Anlass doch mal ganz cool und bei niedlichen 1,49€ durchaus mal ein bezahlbarer Spaß.~ Fazit ~Ich hätte ja schon damit gerechnet, dass mich das ein oder andere Produkt enttäuscht, einfach weil eben ein paar negative Erfahrungen mit Produkten der Marke voraus gingen. Allerdings ist das natürlich noch kein Freifahrtschein. Die Qualität des Standartsortiments kenne ich, seit der Neuaufmachung, wenig. Diese LE-Produkte aber haben sich durchgängig bewährt. Ich liebe die Qualität und Optik des Lackes und der matte Lipgloss wurde zuletzt ständig getragen, auch wenn ich ihn natürlich nur bedingt empfehle, weil mir bewusst ist, dass viele da draußen das trockene Tragegefühl gar nicht mögen (und es ist wiiiiirklich trocken!).
Selbst die Nagelhauttattoos sind eine tolle Idee und funktionieren anstandslos, wenn man mal ein paar kurzweilige Akzente setzen will. Ich bin zufrieden mit meinem Einkauf. 
Juckt euch etwas aus der Kollektion? Was sagt ihr zu meiner Auswahl?
Bis bald,



wallpaper-1019588
Geschafft – die Ruhr2Northsea-Challenge
wallpaper-1019588
Hyaluron Smoothie für schöne Haut
wallpaper-1019588
Bikini Mai
wallpaper-1019588
Eddie Redmayne als Stephen Hawking in DIE ENTDECKUNG DER UNENDLICHKEIT
wallpaper-1019588
Wie man ein Drogenkartell führt
wallpaper-1019588
Essen auf Kuba: 5 typische Gerichte
wallpaper-1019588
Nicht mehr bei allem dabei
wallpaper-1019588
Der kuriose Weg der britischen Thronfolge: Haus Windsor