R.I.P. Opel Garantie – Lebenslang war nicht genug

Die “lebenslange” Opel Garantie für Neuwagen endet zum 31. Oktober 2011. Ein knappes Jahr nach Einführung der Neuwagengarantie, Stichtag war der 5. August 2010. Keine Sorge: Wer sich einen Opel Neuwagen mit dieser Anschlussgarantie gekauft hat, kann sie auch in Anspruch nehmen. Autokäufern entsteht kein Nachteil durch das Auslaufen. So geht’s weiter: Ab dem 1. November bietet Opel seinen Kunden eine kostenpflichtige Alternative zur lebenslangen Garantie an. Die Rede ist von um die 100 Euro pro Jahr. Den Umfang der Opel Garantie auf Neuwagen soll dann jeder selbst bestimmen können. Für die lebenslange Garantie mussten nur 11,90 Euro bezahlt werden. Wenig Geld für ein aus meiner Sicht gutes Angebot, das einheitlich geregelt war.

Die "lebenslange" Opel Garantie auf Neuwagen war nur von kurzer Dauer: 5. August 2010 bis 31. Oktober 2011.

Nach Ablauf der regulären 2-jährigen Neuwagengarantie deckte die anschließende “lebenslange” Opel Garantie die wichtigsten Bauteile ab (Motor, Getriebe, Elektrik, Klimaanlage, Kühlung etc.) – gestaffelt nach Laufleistung:

  • bis 50.000 km zahlt der Kunde nichts
  • bis 60.000 km übernimmt Opel 90% der Materialkosten
  • bis 70.000 km übernimmt Opel 80% der Materialkosten
  • bis 80.000 km übernimmt Opel 70% der Materialkosten
  • bis 90.000 km übernimmt Opel 60% der Materialkosten
  • bis 100.000 km übernimmt Opel 50% der Materialkosten
  • bis 160.000 km übernimmt Opel 40% der Materialkosten

“Lebenslange” Opel Garantie – kontraproduktiv, irreführend, unglaubwürdig?

Warum also jetzt der Schritt zurück? Gegenüber kfz-betrieb online argumentiert Vertriebs-Chefin Imelda Labbé so: “Die Opel-Produkte würden von den Verbrauchern in letzter Zeit als so hochwertig wahrgenommen, dass die lebenslange Garantie nun nicht mehr notwendig sei.” Mag sein. Richtig ist aber auch, dass die “lebenslange” Opel Garantie von Anfang an ein Image-Problem hatte. Die Wettbewerbszentrale mahnte Opel recht frühzeitig wegen “irreführender Blickfangwerbung” ab. Außerdem stellten Marktforscher der GMK bei einer Umfrage im November 2010 fest, dass die Neuwagengarantie sogar kontraproduktiv sei, 44% der Befragten das Versprechen der Garantie als unglaubwürdig einschätzen. Unglaubwürdig, weil es eben keine lebenslange Garantie im eigentlichen Wortsinn war, denn bei 160.000 km war Schluss. Kontraproduktiv, weil die Begrenzung der Laufleistung nicht unbedingt auf die Hochwertigkeit der Opel Fahrzeuge hindeutet, sondern der Schuss auch nach hinten losgehen kann. In etwa so: Opel kann man nur 160.000 km fahren…

Mehr Infos zur “lebenslangen” Opel Garantie hier im Blog “Opel Neuwagen Garantie: Kunden fragen – Autoverkäufer antworten”.

{lang: 'de'}

wallpaper-1019588
93. Stück: Kinojahresrückblick 2018 – der größte Schrott
wallpaper-1019588
Signierstunde zu Band 3000
wallpaper-1019588
Neuer Pokémon Film und Sword Art Online auf Netflix erhältlich
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Hohe Veitsch Gipfelkreuz
wallpaper-1019588
Steins;Gate 0: Veröffentlichungstermine und Cover der Volumes 3 und 4 enthüllt
wallpaper-1019588
NEWS: Mando Diao zeigen provokantes Video zur Single “Don’t Tell Me”
wallpaper-1019588
GODDESS Awakening-Circle »FÜLLE« Dezember 2019:
wallpaper-1019588
Schöne neue (digitale) Welt: Mit diesen Mitteln werben Onlinehändler um immer neue Kunden!