Rio de Janeiro: Die bezaubernde Stadt

Rio de Janeiro ist ein wahres Aquarell Bild aus Farben, Düften und Aromen. Man muss nur die Musik von La Chica de Ipanema, die von Vinicius de Moraes geschrieben wurde, hören und schon erwacht die Sensualität und man hat weiße Sandstrände vor sich und das türkisfarbene Meer.

Rio de Janeiro

Gegründet als San Sebastián del Río de Enero, der sich heute aber Rio de Janeiro oder einfach nur Rio nennt, ist die zweitgrößte Stadt in Brasilien und ohne Zweifel eine der meist besuchten der Welt und bekannt auch als Cidade Maravilhosa.

Allein der Karneval in Rio, der im Februar stattfindet und fünf Tage dauert, zieht 700 Tausend Touristen aus der ganzen Welt an. Aber Rio ist nicht nur Karneval, es ist auch Kunst und Kultur und hat eine der tollsten Gastronomie weltweit. Das Nachtleben ist abwechslungsreich und sehr fröhlich.

Seine Straßen, Strände und Gebäude  sind in das Weltkulturerbe eingegangen. Das gleiche mit der bossa nova, Musik, die in den 60er Jahren geboren wurde und das Interkulturelle Rio mit afroamerikanischen Klängen in den Vordergrund stellt und die nordamerikanische Musik zurück drängt.

Hier ein paar Tipps für alle, die vorhaben, Rio zu besuchen.

Der Cristo Redentor

Wenn Du die Stadt wirklich kennen lernen möchtest, dann solltest Du den Cristo Redentor nicht verpassen. Von hier aus kannst Du die besten Fotos machen. Die Größe wird mit den größten weltweiten Gebäuden verglichen.

Der Zuckerhut

Der Zuckerhut ist eine Reihe von Bergen, die man mit der Seilbahn hochfahren kann. Der erste Halt ist Morro de Urca und danach folgt der Zuckerhut. Der Ausblick von hier ist wunderschön. Man kann eine Tour unternehmen, die danach bis Praia Vermelha führt, ein kleiner Strand mit rötlichem Sand und tollem Wasser.

Leme

Leme ist ein kleines Dorf im Süden der Stadt, das an Copacabana grenzt. Hier befindet sich der Morro de Leme, wo es einen Aussichtspunkt gibt. Wenn Ihnen das Angeln gefällt, dann sind Sie hier genau richtig, denn hier versammeln sich alle Sportfreunde. Besuchen Sie die steinige Bucht Caminho dos Pescadores.

Copacabana

Copacabana befindet sich im Süden der Stadt und hat einen halbmondförmigen Strand, der Prinzessin des Meeres heißt. Das war das leichtlebige Viertel und Glamour der 40er bis 60er Jahre und vermittelt noch immer diesen Charme. Hier gibt es viele Kinos, Restaurants, Geschäfte und Theater. Es ist eine der teureren Gegenden der Stadt.

Bahia de Guanabara

Um einen Tag in Rio zu beenden, sollte man eine Tour durch Bahía de Guanabara unternehmen und die Architektur von Niemeyer erleben. Es gibt verschiedene Touren, z.B. welche, die 4 Stunden dauern und ein Mittagessen beinhalten.


wallpaper-1019588
23. Steiermark-Frühling | Steirerfest 2019 in Wien
wallpaper-1019588
NEWS: Silversun Pickups veröffentlichen neues Album “Widow’s Weeds”
wallpaper-1019588
ACHTUNG : Es zählt nur die Zutatenliste auf dem Produkt – Beispiel KINDER Bueno Ice Cream Bar
wallpaper-1019588
Das sind die Gewinner beim Deutschen Computerspielpreis 2019!
wallpaper-1019588
Wassertemperatur Makadi Bay: Aktuelle Wassertemperaturen für Makadi Bay (Ägypten) am Roten Meer
wallpaper-1019588
[Manga] Der Mann meines Bruders [3]
wallpaper-1019588
Bußgeld bei Kontaktverstößen nicht für Muslime; Ramadan ohne Kotaktsperre…
wallpaper-1019588
Familienalbum # 35: The Chats