Rinderpastrami – Speisekammer von Lisa Eisenman Frisk & Monica Eisenman [Rezension]

Ein frohes neues Jahr meine Lieben! Es wird schon langsam zu einer kleinen Tradition, dass hier im Lebkuchennest das Blogjahr mit einem meiner neuen Lieblingskochbücher startet. Darum habe ich auch heute neuen Stoff für Euer Bücherregal dabei – die Speisekammer von Lisa Eisenman Frisk & Monica Eisenman erschienen beim Hölker Verlag. Mit seinen mehr als 350 Rezepten und dem darin gebündelten geballten Wissen zählt es schon eher zu den Lexika unter den Kochbüchern. Hier findet sich Rat zu jeder Kochfrage – egal ob beizen, einkochen, pökeln oder sogar das Rätsel um die heimische Käseherstellung. Selber machen lautet die Devise der beiden Autorinnen. Ich habe mich an Ihr großes Werk gewagt und mein Herz direkt an Ihr Rezept für hausgemachtes Rinderpastrami verloren.  

Rinderpastrami – Speisekammer von Lisa Eisenman Frisk & Monica Eisenman [Rezension]

Rinderpastrami

Rezept für 2 kg Fleisch

2 kg Rinderbrust 4 Liter Wasser 320g feines Meersalz 40g Pökelsalz 160g brauner Zucker 60g Honig 5 Knoblauchzehen 1 TL Pfefferkörner 1 TL Senfkörner 1 TL Koriandersamen 1 TL Chiliflocken 1 TL Pimentkörner 1 TL Gewürznelken 1 cm Ingwer 3 Lorbeerblätter 2 Sternanis 1 Zimtstange 2 EL schwarze Pfefferkörner 2 EL Koriandersamen
Rinderpastrami – Speisekammer von Lisa Eisenman Frisk & Monica Eisenman [Rezension]
1)Wir legen mit dem Pökeln der Rinderbrust los – gebt alle Zutaten bis auf das Fleisch, die schwarzen Pfefferkörner und 2 Esslöffel Koriandersamen in einen Topf und lasst sie einmal aufkochen.  2) Köchelt die Lake weiter, bis sich Zucker und Salz vollständig aufgelöst haben – danach kann der Sud abkühlen. 3) Befreit die Rinderbrust von überschüssigem Fett und legt es in eine große Schale [beschwert es zur Sicherheit mit einem Gewicht, damit es später nicht über der Lake schwimmt und vollständig in der Flüssigkeit bleibt] – bedeckt das Fleisch vollständig mit der Lake.  4) Mit Frischhaltefolie abdichten und 5 Tage im Kühlschrank pökeln.  5) Holt das Fleisch aus der Lake und spült es gründlich mit kaltem Wasser ab – anschließend die verbliebenen Pfefferkörner und Koriandersamen in einer trockenen Pfanne rösten. 6) Danach könnt Ihr die Gewürze im Mörser zerstoßen und großzügig das Fleisch damit ummanteln – jetzt darf es nochmal möglichst ohne Abdeckung 1 Tag im Kühlschrank ruhen. 7) Heizt den Backofen auf 150°C Umluft vor – bereitet eine Auflaufform zur Hälfte gefüllt mit kochendem Wasser vor, setzt ein Gitter hinein und platziert das Fleisch darauf.  8) Dichtet die Form gründlich mit Alufolie ab und dämpft die Rinderbrust für mindestens 3 Stunden, bis das Fleisch zart ist – anschließend könnt Ihr es quer zur Faser verlaufend dünn aufschneiden. 
Rinderpastrami – Speisekammer von Lisa Eisenman Frisk & Monica Eisenman [Rezension]   Für mich als Foodbloggerin ist eine gut gefüllte Vorratskammer natürlich das A und O, weshalb mich das Buch auch sofort in Beschlag nahm. Schon nach den ersten Leseminuten merkt man sofort, dieses Werk geht weit über die klassischen Einmachgurken und Würzmischungen aus dem Familienrezeptefundus hinaus. Umso länger Ihr Euch mit der Speisekammer beschäftigt, desto mehr erfahrt Ihr über Lebensmittelfarbe in Eigenherstellung, selbstgemachte Wurstwaren, das Herstellen von Würzsaucen, produzieren von Teigen und das gewinnen Eurer eigenen veganen Butter auf Basis von Nüssen und Saaten.  Rinderpastrami – Speisekammer von Lisa Eisenman Frisk & Monica Eisenman [Rezension] Mir persönlich wurde schon nach den ersten Seiten bewusst, dass ich für die nächste Wohnung eine zusätzliche Speisekammer [ein lang gehegter Kindheitstraum] einplanen muss, um all meine neuen Lieblingsrezepte in die Tat umzusetzen. Aber der Anfang ist auch schon mit einem kleinen Vorratsregal gemacht – ein paar saubere Schraub- und Einmachgläser, Flaschen und schon könnt Ihr direkt los legen. Und das Beste überhaupt – Ihr könnt die saisonalen Köstlichkeiten, die die Natur uns das Jahr über anbietet, als kleine Notration verwahren. Das perfekte Küchenprojekt fürs neue Jahr – meine Selbstversuche und eigenen Vorratsrezepte findet Ihr hier im Lebkuchennest unter dem Kücheneinmaleins 

wallpaper-1019588
Axt Test 2021 | Vergleich der besten Äxte
wallpaper-1019588
[Comic] Preacher [1]
wallpaper-1019588
Neues Publisher-Label Prime Matter von Koch Media mit vielen neuen und alten Spielen
wallpaper-1019588
Russel Hobbs Wasserkocher Precison 21150-70 Produkttest & Erfahrungsbericht