Rind, Ei und Zwiebel

Seit ein paar Wochen habe ich ein neues, empfehlenswertes Kochbuch:Die Omlettschulevon Gero von RandowEr bereitet Omeletts anders zu als gewohnt. Eiweiß und Eigelb werden getrennt schaumig geschlagen, dann wieder zusammengeführt und das Omelett dann in mehreren Schichten gebacken. Mir ist es bisher trotz einiger Versuche noch nicht gelungen ein solches Omelett optisch ansprechend zuzubereiten, aber ich übe weiter und irgendwann werde auch ich es schaffen.

Rind, Ei und Zwiebel

Tatar Ei Zwiebel


Allerdings fand ich schon die Zwischenstufe gut wenn zwei Schichten in der Pfanne sind hat man eine schön goldgelbe Schicht und wenn man, wie ich nicht  richtig aufpasst wird sie sogar leicht knusprig. Da habe ich dann gedacht das man damit doch auch was anfangen könnte und das Ergebnis gibt es heute. Ein dünner leicht knuspriger Eifladen, dazu Rind, Zwiebel und Mayonnaise Durch das Kochbuch habe ich auch zwei Würzmittel für mich wiederentdeckt, nämlich Tabasco und Worcestershiresauce. Die benötigt man auch für mein Rezept. In Zeiten wo viele Gerichte großzügig mit Miso, Sojasauce, Mirin und Reisessig gewürzt wird kann man auch mal wieder auf die beiden Klassiker zurückgreifen. Letztens habe ich sogar ein Rezept für  Spaghetti Carbonara gesehen die mit Miso und Sojasauce gewürzt wurden?¿Zutaten für 2:3 Eier Größe L3 kleinere SchalottenTabascoWorcestershiresauceButter100 ml neutrales Öl1 Tl Senf100 ml Riesling100 g RinderhüfteSalz und weißer PfefferRote Bete BlätterZubereitung:Mit der Mayonnaise fange ich ein. Ein Eigelb nach und nach mit dem Öl verrühren. Dabei mit sehr wenig Öl anfangen. Wenn das gesamte Öl mit dem Eigelb cremig verrührt ist die  Mayonnaise mit etwas Senf, Tabasco, Salz und frisch gemahlenem Weißem Pfeffer würzen und kalt stellen.Für das Tatar die Rinderhüfte mit einem großen Messer schön klein schneiden. Wer mag kann das Fleisch natürlich auch durch einen Wolf drehen. Das Fleisch mit Salz, Worcestershiresauce und Tabasco abschmecken und ebenfalls kalt stellen.

Rind, Ei und Zwiebel

Tatar Ei Zwiebel

Etwas Butter in einer Pfanne aufschäumen. 2 Schalotten schälen und längs halbieren. Mit der Schnittseite nach unten in die Pfanne legen und 2-3 Minuten anbraten, dann mit dem Riesling auffüllen und 5 Minuten leise köcheln lassen. Die Schalotten herausnehmen, abtropfen und abkühlen lassen. Dann die Schalen auseinander zupfen.Etwas Butter in einer großen Pfanne vorsichtig bei kleiner Hitze schmelzen lassen. Die letzte Schalotte schälen und sehr fein würfeln. In die Pfanne geben und bei niedriger Stufe weich dünsten.Die beiden Eier trennen. Eiweiß und Eigelb mit einem Schneebesen leicht schaumig schlagen. Eiweiß und Eigelb zusammen gießen, mit wenig Worcestershiresauce, Tabasco und Salz würzen. In die Pfanne etwas weißen Pfeffer mahlen. Jetzt eine Kelle Ei in die Pfanne geben und bei sehr kleiner Hitze fest werden lassen. Dann die zweite Kelle zufügen und wieder bei kleiner Hitze garen. Das Ei darf nicht braun werden. Wenn das Ei leicht knusprig ist aus der Pfanne nehmen.Anrichten:
Das Ei mit einem großen Ring ausstechen und auf zwei Teller verteilen. Auf das Ei das Rindertatar verteilen, auch da habe ich einen Anrichtering, allerdings etwas kleiner, zu Hilfe genommen. Auf das Tatar je drei Stücke von der Schalotte setzen und diese mit Mayonnaise füllen. Einige Rote Bete Blätter abwaschen, trocknen und zum Tatar geben.

wallpaper-1019588
Preiswertes Einsteiger-Smartphone Vivo Y72 5G unterstützt 5G
wallpaper-1019588
Hundedecke fürs Auto
wallpaper-1019588
Kathmandu – Der kleine Stadtguide
wallpaper-1019588
Neues Ulefone Note 12P bietet lange Akkulaufzeit