[Rezi] P.C. + Kristin Cast – House of Night II: Betrogen

[Rezi] P.C. + Kristin Cast – House of Night II: Betrogen

Titel: House of Night 2: Betrogen

Autor: Cast, Kristin/Cast, P. C.

Originaltitel: Betrayed

Übersetzer: Blum, Christine

Verlag: Fischer Fjb

Erschienen: 19. September 2011

ISBN-10: 3841420028

ISBN-13: 9783841420022

Seitenzahl: 479

Einband: Hardcover

Serie: House of Night II

Preis: 16,95 €

Empfohlenes Alter: 14 – 17 Jahre

© Fischer Verlage

Inhalt:

Zoey hat sich im House of Night eingelebt und gewöhnt sich an die enormen Kräfte, die ihr die Göttin Nyx verliehen hat. Endlich fühlt sie sich sicher und zu Hause, da passiert das Unfassbare: Menschliche Teenager werden getötet und alle Spuren führen zum House of Night. Als die Freunde aus ihrem alten Leben in höchster Gefahr schweben, ahnt Zoey, dass die Kräfte, die sie so einzigartig machen, eine Bedrohung sein können: für alle, die sie liebt. Quelle: Fischer Fjb

Meine Meinung:

Ein mächtiger Wandel ist im Gange!

Zoey Redbird, eine Jungvampyrin, die im ersten Band gezeichnet wurde, brachte im ersten Teil sogleich etwas Frevelhaftes ans Licht. Nun in “Betrogen” bekommt sie dadurch eine neue Aufgabe im „House of Nights“, der Vampyrschule. Sie ist von jetzt ab die neue Anführerin der Töchter und Söhne der Dunkelheit, einer Gruppierung die der Göttin Nyx an Vollmond huldigt.
Parallel verschwindet ausgerechnet in der Nähe von der Vampyrschule ein Junge, den Zoey von ihrer früheren Highschool her kennt.
Zwischenzeitlich wird eine andere Vampyrin mit Visionen geplagt, die von der Schulleitung nicht ernst genommen werden. Obwohl das Mädchen im ersten Band Zoey feindlich gegenüberstand und diese bei jeder Gelegenheit in Misskredit brachte, glaubt Zoey ihr und handelt entsprechend.
Ob das den Zwist zwischen den beiden Mädchen irgendwann einmal vergessen lässt?

Und als wäre das nicht schon Aufregung und Action genug, macht die Jungvampyrin eine grausame Entdeckung und ist sich ihrer Gefühle einfach nicht mehr sicher. Denn es gibt mittlerweile drei junge Männer, die ihr ans Herz gewachsen sind. Ihr menschlicher Exfreund, ein Jungvampyr und ein ausgewachsener Vampyr der gleichzeitig noch ein Lehrer vom „House of Night“ ist.
Als es für Zoey zuviel zu werden scheint, bekommt sie von einer Seite Hilfe, mit der sie nicht wirklich gerechnet hätte. Mit der neuen Unterstützung wird ihr einiges klarer und sie kann dementsprechend handeln. Dabei werden einige bekannte Gesichter ihr blaues Wunder erleben.
Zoey selbst wird durch diese Hilfe zwar in allem stärker, doch auch sie erleidet Verluste, die sie durch keine Vision von Aphrodite verhindern kann …

Der zweite Band ließ sich genauso zügig weg lesen wie der erste Teil “Gezeichnet”.
Es machte einfach große Laune, diesen Roman zu lesen. Die Jugendlichen Dialoge, die teeniemäßige Schreibweise war einfach immer passend. Dadurch merkte ich immer wieder, dass es ein spitzfindiges Jugendbuch ist, welches immer den richtigen Ton trifft.
Die Geschichte knüpfte ohne Unterbrechung an Teil eins an und ich hatte von Beginn an sofort wieder das Gefühl, mitten in der Geschichte zu stecken.
Die Cast-Damen haben ein Geschick dafür, die Beschreibungen der Figuren, von der Umgebung und den Visionen zu Papier zu bringen, dass ich mir immer wie der Schatten von der Protagonistin vorkam.
Auch die Entwicklung von Zoey und ihren Freunden wurde toll erzählt und ihr Werdegang an dieser besonderen Schule wurde gut nachvollziehbar geschildert.
Ich freue mich schon auf Teil drei!

Fazit:

Ein richtig erfrischender Jugendroman, welcher mir von Anfang bis Ende sehr gut gefiel, denn es passte einfach alles!
Daher gebe ich diesem zweiten Band der “House of Night”-Reihe die höchste Punktzahl.

Bewertung: 5 Sterne

House of Night- Reihe:

1. Gezeichnet
2. Betrogen
3. Erwählt
4. Ungezähmt
5. Gejagt
6. Versucht
7. Verbannt
8. Geweckt
9. Bestimmt
10. Verloren (November 2012)

Autorenportrait:

P.C. Cast ist zusammen mit ihrer Tochter Kristin Autorin der House-of-Night-Bestseller. Die beiden sind das erfolgreichste Mutter-Tochter-Autorengespann weltweit. Die Serie »House of Night« hat Millionen von Fans in über 40 Ländern. Die Serie »Mythica« schrieb P.C. Cast ohne ihre Tochter. Sie wendet sich an alle, die dem »House of Night« bereits entwachsen sind. P.C. und Kristin Cast leben beide in Tulsa, Oklahoma. Quelle: Fischer Fjb


wallpaper-1019588
EuGH: Urlaub verfällt nicht mehr automatisch.
wallpaper-1019588
Hauseinsturz in Palma de Mallorca
wallpaper-1019588
Mercedes 500 E W124
wallpaper-1019588
Oregano viel mehr als ein Gewürz
wallpaper-1019588
Unvergesslicher Moment
wallpaper-1019588
CDU will der Deutschen Umwelthilfe e. V. evtl. die Gemeinnützigkeit entziehen, aber die Grünen als neuer Wunschpartner rasten dann aus
wallpaper-1019588
Stern über Bethlehem
wallpaper-1019588
Adventskalender 2018: Türchen Nummer 09