[Rezi] Christian Grohganz – Von dunklen Seelen

[Rezi] Christian Grohganz – Von dunklen Seelen

Titel: Von dunklen Seelen

Autor: Grohganz, Christian

Verlag: unabhängig

Erschienen: 11. November 2011

ASIN: B0066UUI8M

Seitenzahl: ca. 51

Einband: eBook

Serie: Fünf Kurzgeschichten

Preis: 0,99 €

© Autorenhompage

Inhalt:

Fünf abgründige Kurzgeschichten aus dem finstersten Bereich der menschlichen Seele:
1. Eine Gruppe Jugendlicher zeltet in den Bergen des Polnisch-Slowakischen Grenzgebietes – und bekommt Besuch von einem geheimnisvollen Fremden.
2. Der Hass in Form einer fanatischen Radiostimme hat sich über die Stadt gelegt und greift nach zwei Obdachlosen. Plötzlich bedeutet Überleben, nicht mehr nur gegen die Kälte anzukämpfen.
3. Für die junge Frau ist es die Traumwohnung – ein scheinbarer Glücksgriff – doch manche Vormieter lassen mehr von sich zurück als einem lieb ist.
4. Zwei frisch Verheiratete sind in ihren Flitterwochen unterwegs. Alles könnte so schön sein – würde der Mann nicht eine alte Legende ignorieren und eine Anhalterin am Straßenrand aufsammeln.
5. Sie wollten Ausgehen und Spaß haben, doch auf dem Nachhauseweg begegnen zwei junge Frauen einem Nigerianer – und haben Angst vorm schwarzen Mann. text Quelle: Autorenhompage

Meine Meinung:

Gruselfaktor!

Allein schon das Cover sieht mit dem Totenschädel, der aus einem Buch herauszukommen scheint, ziemlich düster aus. Dazu der passende Titel und ich ahnte, dass es sich bei diesem E-Book um eine Mischung aus Thriller und Horror handeln könnte.
Und ich behielt Recht!

Jede Geschichte begann mit einer Illustration von Matthias Seren und diese waren sehr treffend zum Text gezeichnet. Auch diese Bilder halfen meinem Gehirn, sich auf die Handlungen vorzubereiten und so ging ich mit einer gewissen Distanz an die einzelnen Kurzgeschichten heran.
Da Horror eigentlich nicht mein Genre ist, war ich äußerst gespannt, wie ich reagieren würde.
Dazu kam, dass ich bei Kurzgeschichten immer eine gewisse Skepsis habe, ob sie Spannung aufbauen können und die Handlungen nicht zu abrupt enden. Bei diesen fünf Short-Stories passte das Timing allerdings sehr gut!

Spannung war immer ab den ersten Sätzen vorhanden und jedes Werk hatte für sich, wie ich finde, einen oder mehrere Schockmomente. Das bewirkte bei mir allerdings, dass ich die Geschichten nicht hintereinander lesen konnte. Trotzdem zog es mich immer weiter und ich griff immer wieder zu meinem Reader, um in einer weiteren Kurzgeschichte zu schmökern.

Es waren fünf packende Geschichten, die mich an den Abgrund der menschlichen Seele brachten und fesselnd geschildert wurden.
Alle Werke waren etwas durchwachsen geschildert und endeten immer auf erschreckende Art und Weise. Zum Teil konnte ich es mir selbst denken und zum Teil wurde es traurigerweise sehr genau beschrieben. So waren die Geschichten auch abwechslungsreich und ich wurde zum Schluss immer aufs Neue von unerwarteten Handlungen überrascht.

Mir persönlich gefielen die ersten beiden Werke am besten. Bei den restlichen Dreien hatte ich das Gefühl, diese würden dem Horrorfaktor nicht mehr gerecht werden.
Zudem finde ich es schade, dass die Namen der verschiedenen Autoren nirgends verzeichnet sind. Es hätte mich gefreut, wenn es auch Angaben zu den jeweiligen Künstlern gegeben hätte.

Fazit:

“Von dunklen Seelen” ist ein E-Book, welches von ziemlich dunklen Gestalten erzählt, die der Fantasie von fünf verschiedenen Autoren entspringen und auch einen gewissen Gruselfaktor beinhalten.
Da mich leider nicht jedes Werk überzeugen konnte, mich der jeweilige Schreibstil allerdings für sich gewann und zum weiterlesen brachte, erhält der Roman drei bis vier von fünf Sternen.

Bewertung: 3_5 Sterne

Fünf Kurzgeschichten:

1. Von dunklen Seelen – Fünf abgründige Kurzgeschichten
2. Von tragischer Liebe – Fünf herzzerreißende Kurzgeschichten
3. Von heimtückischen Morden – Fünf niederträchtige Kurzgeschichten

Autorenportrait:

Geboren am 15.10.1980 in Bamberg. Ausbildung zum Kaufmann, daran anschließend Redakteur, freier Journalist, Public-Relations. Danach Chefredakteur und Herausgeber eines Magazins. Abitur in München. Es folgte ein Studium der Rechtswissenschaft in Rostock, Alicante (Spanien) und Leipzig. Seit April 2011 Rechtsreferendar am Oberlandesgericht Nürnberg. Nebenbei freier Journalist für Radio und das Rechtsmagazin (Kooperation Spiegel online) Legal Tribune online. 2011 mit Kurzgeschichten für diverse Literaturpreise nominiert und beim Literaturpreis der Nürnberger Kulturläden gewonnen. Im selben Jahr erschien auch der erste Roman. Quelle: Autorenhompage


wallpaper-1019588
STURM AUF MARIAZELL – Wallfahrt SK Sturm
wallpaper-1019588
Daily Business for a Game Designer: Interview with Pablo Steinbach, Kolibri Games
wallpaper-1019588
Neue Interessensvertretung der Games-Branche in Mitteldeutschland
wallpaper-1019588
BAG: betriebliche Hinterbliebenenversorgung mit Altersabstandsklausel zulässig!
wallpaper-1019588
NEWS: The Sherlocks kommen für vier Konzerte nach Deutschland
wallpaper-1019588
,,Golden Kamuy“- Manga: Zehn Millionen Exemplare sind im Umlauf
wallpaper-1019588
Schiff ahoi: Von Rapperswil über die Insel Ufenau nach Zürich
wallpaper-1019588
Persona 5 the Animation: Neues Promo-Video zur OVA veröffentlicht