Rezepte zum Abnehmen – Mediterrane hausgemachte Köfte

Köfte ist in der mediterranen und orientalischen Küche eines der beliebtesten Gerichte. In der Türkei gibt es 291 unterschiedliche Köfte-Sorten. Einer der beliebtesten und bekanntesten sind Inegöl Köfte, Izmir Köfte, Ev Köftesi (Hausgemachte Köfte) und Adana Kebab.

Die verschiedenen Varianten machen die Köfte in der Küche unverzichtbar. Egal zu welcher Jahreszeit, es gibt für alle Jahreszeiten das richtige Rezept.

Früher gab es viele Straßenhändler mit kleinen rollenden Imbisswagen die Ihre Hausgemachten Köfte verkauften. Es war ein einfaches aber leckeres Fast Food. Wenn man es genau nimmt, war es der erste Döner Kebab! Die Köfte wurden in einer Brottasche mit Tomaten und Peperoni angeboten. Auch ich erinnere mich noch sehr gut daran wie wir in Istanbul auf der Straße Köfte kauften und es an der Promenade aßen. Heute gibt es zwar nicht mehr so viele Straßenhändler, aber es gibt fast in jeder Stadt einen geheim Tipp wo man das leckerste Köfte bekommt.

Jede Küche hat seine eigene Variante der Hausgemachten Köfte. Das folgende ist unser Familienrezept.

Zutaten

Köfte © Taco

  • 500g Rinderhack
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2-3 EL Vollkorn Semmelbrösel
  • 1 gestr. TL Salz
  • 1 TL Kreuzkümmel/ Kumin oder Köfte Gewürz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Paprika Edelsüß oder scharf (je nach Vorlieben)
  • 1-2 Eier (je n. Wunsch)
  • Optional: 2 Zehen Knoblauch
  • Optional: 1 EL Thymian
  • Optional: Eine Handvoll Petersilie

Zubereitung

Die Optional aufgeführten Zutaten kannst Du je nach Belieben hinzufügen oder weglassen. Da ich selten frische Petersilie finde, lasse ich diese oft weg. Aber ansonsten nutze ich alle aufgeführten Zutaten. Statt normale Semmelbrösel nutze ich gerne die Vollkorn Variante. Ohne Semmelbrösel kannst Du die Köfte zwar auch zubereiten, aber dann werden sie nicht so luftig. Das Köftegewürz findest Du in jedem türkischen Supermarkt.

Rezepte zum Abnehmen – Mediterrane hausgemachte KöfteAls erstes die Zwiebel und die Knoblauch klein schneiden oder Du nutzt dafür eine Küchenreibe. Ich nutze für solche arbeiten immer den Turbo-Chef von Tupperware. Bei mir kommt dieses kleine Küchengerät täglich zum Einsatz. Egal ob zum klein scheiden, klein hacken oder zum mixen. Der besondere Dank gilt hier nochmals Grit B. die uns dieses kleine Wunder geschenkt hat ;)

Den Turbo-Chef von Tupperware findest Du hier.

Jetzt alle Zutaten in eine große Schüssel geben und gut durchkneten. Bitte nicht nur kurz ein-zweimal sondern wirklich ein paar Minuten. Anschließend das Hackfleisch für min. 30 Minuten kaltstellen, damit es nochmals gut durchziehen kann. Wer es eilig hat, kann mit dem Kochen natürlich auch sofort loslegen.

Köfte Grill © TacoEs steht Dir zur Auswahl ob Du die Köfte in einer Pfanne, auf einem herkömmlichen Grill oder Kontaktgrill zubereitest.

Um die Köfte in der Pfanne zuzubereiten zuerst die Pfanne auf dem Herd heiß werden lassen und erst dann 1-2 EL hochwertiges Olivenöl hinein geben. Anschließend gibst Du die Köfte gleich hinterher.

Als Beilage eignet sich ein leckerer Salat, Knoblauch-Joghurt, selbstgemachte Pommes, Salzkartoffeln, Ofenkartoffeln, Reis, Bulgur etc. oder Du genießt Dir Köfte einfach so.

Nährwerte

Je nachdem ob Du die Köfte grillst, in der Pfanne brätst oder vielleicht auch mageres Rinderhackfleisch verwendest, ändern sich die Nährwerte. Wenn Du die Köfte grillst haben die Köfte später einen geringeren Fettgehalt, da das meiste Fett abtropft. Die hier angegebenen Werte sind für die gegrillte Variante.

Köfte eignen sich sehr gut für den Ernährungsplan zum Abnehmen. Greif also ruhig zu ;)

Pro Portion: etwa 1/3 der gesamt Menge

Brennwert: 392kcal
Protein: 34g
Kohlenhydrate: 7,3g
Fett: ca. 15g

Ich wünsche Dir viel Spaß beim nachkochen und Bon Appetite ;)


wallpaper-1019588
[Comic] Star Wars: Darth Vader by Greg Pak [2]
wallpaper-1019588
Fitness-App Virtuagym Fitness hilft fit zu bleiben
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Köln: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Köln: Top 5 Berater:innen