Rezept: Spicy Papaya-Rucola Salad

Eigentlich wollte ich heut einen anderen Post online bringen aber mein Photoshop war der Meinung es müsse mich ärgern und hat das ganze Projekt auf den Hintergrund reduziert und so abgespeichert… und….naja egal wie auch immer, der geplante Post kommt dann erst gegen Ende der Woche, da ich das ganze nochmal neu erstellen muss.

Da ich aber nicht noch einen Tag ohne Artikel verstreichen lassen wollte, wurde auf die schnelle etwas feines gezaubert ;)

Zutaten papaya Rucola SalatZutatenliste Salat

Heute gibt es also einen neues Rezept, das dem Winter etwas Frische einhaucht. Lasst euch von der langen Zutatenliste nicht abschrecken, soviel ist es gar nicht, ich hab nur jede Kleinigkeit erwähnt. Für 1-2 Portionen könnt Ihr die Zutaten locker halbieren.

Spicy Papaya Rucola Salad

Rezept: Spicy Papaya-Rucola SaladPrint recipe
  • Print with main photo
  • Print text only
Spicy Papaya Rucola Salad

Portionen 4-5

Vorbereitungszeit 15 hours

Kochzeit 30 hours

Gesamtzeit 45 hours

Allergie Laktose

Gericht-Typ Anfänger, Mittagessen, Salat

Sonstiges Kalt servieren

Anlass Party

Region Asian

Zutaten

  • 1 piece Papaya
  • 8 pieces Cherry Tomaten
  • 1 piece Gurke
  • 250g Zitrone
  • 1 piece Saft einer Zitrone
  • 1 Salatkopf (Eisberg, Kopfsalat ...ganz egal)
  • 3 tablespoons Olivenöl
  • 2 tablespoons Rosé-Essig
  • 1 teaspoon Chiliflocken (Chili) (Frische Chilis sind auch super)
  • 1 teaspoon Salz + Pfeffer
  • 4 pieces Champignon
  • 120g Butter
  • 2 cloves Knoblauch
  • 1 bunch Petersilie
  • 2 teaspoons Grana Padano ( Hartkäse)
  • 200g Hähnchenbrust
  • 100g Fetakäse

Zubereitung

Gefüllte Champignons

Schritt 1

Champignons aushöhlen und mit ausreichend Olivenöl bestreichen. Butter mit Knoblauch, Petersilie, Salz und Pfeffer würzen und in die Pilze geben. Das ganz für 5 Minuten bei 150 Grad in den Ofen, dann den Käse drüber streuen und das ganze nochmal in den Ofen biss der Käse geschmolzen ist.

Hühnchen für den Salat

Schritt 2

Hühnchen in streifen schneiden und anbraten, nach bedarf mit Chili, Pfeffer und Salz würzen.

Salat

Schritt 3

Papaya, Salat, Tomaten und Gurken beliebig in Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Die Stiele vom Rucola entfernen und ebenfalls dazu geben. Nun den Zitronensaft, rosé-Essig und etwas Olivenöl über den Salat gießen. Mit Salz, Pfeffer und Chilis abschmecken. Zu guter Letzt wird der Salat mit den Hähnchenstreifen und dem Feta serviert.

Powered by GetMeCooking

Natürlich könnt ihr die Zutaten auch etwas variieren und nach Bedarf austauschen. Die Rezeptbeschreibung soll auch nur einen Anhaltspunkt geben, ihr könnt das Ganze natürlich auch so zubereiten, wie es euch am besten passt.

Ich kann nur sagen, dass der Salat super lecker ist und durch die Chilis und die Papaya einen ganz besonderen Geschmack bekommt. Ich war ja vorher nie so ein Fan von Papaya, aber nach dem Salat kann ich mir die frucht auch in so manch anderen Rezepten vorstellen.

So, dann lasst es euch mal schmecken :)


wallpaper-1019588
Knights of Sidonia: Neuer Anime-Film angekündigt
wallpaper-1019588
Worms Rumble, Recompile und vielversprechendere Indies angekündigt
wallpaper-1019588
„Lapis Re:LiGHTs“ im Simulcast bei WAKANIM
wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone CAT S42 kostet 249 Euro