Rezept: Selbstgemachtes Sauerkraut fermentieren, unterstützt Dein 2. Gehirn

November 5, 2014 Sauerkraut Ferment

Sauerkraut Ferment

In meiner Rezeptserie möchte ich Dir gern regelmäßig meine Paleo Lieblingsrezepte vorstellen, die ich täglich esse bzw. wöchentlich esse. Diese haben mir ermöglicht etwa 80 kg Körpergewicht in 2 Jahren abzunehmen.

Ich bin kein Fan von komplizierten Gerichten und mag es gerne einfach und bunt. Daher bezeichne ich mich eher als ein “No-Cooking” Paleolaner. Deswegen kannst Du von mir keine kulinarischen Wunderwerke erwarten, denn diesen werde ich bewusst nicht gerecht.

Ich möchte erreichen, dass jeder und besonders Menschen ohne Vorkenntnisse und auch Kochmuffel die Möglichkeit bekommen ihr Essen selbst zuzubereiten. Deshalb muss die Zubereitung schnell und einfach sein, gesund sein und satt machen. Ach ja, und zu guter letzt auch noch schlank machen!

Da ich das Titelfoto dieses Artikels auf Facebook veröffentlicht habe, wurde ich nach dem Rezept gefragt.

Deswegen habe ich heute wieder ein einfaches Rezept für Dich vorbereitet, allerdings ist nach der Zubereitung erst einmal Geduld gefragt…

Sauerkraut ist ein probiotisches Nahrungsmittel und ist voller hochwirksamer und lebenswichtiger Mikroorganismen. Es unterstützt den Darm und somit das Immunsystem und schützt den Organismus vor chronischen Krankheiten, Parasiten, Viren und vor schädlichen Bakterien.

Das enterische Nervensystem liegt im Magen-Darm-Trakt und umfasst ca. 200 Millionen Neuronen, die in Wechselwirkung mit dem Gehirn die Funktionsweise Deines gesamten Körpers beeinflussen.

Selbstgemachtes Sauerkraut fermentieren

Zutaten:

  • 1 kg gehobeltes Weißkraut
  • 20 g unraffiniertes Meersalz
  • Zubereitung:
    1. Das gehobelte Weißkraut mit dem Meersalz so lange kneten, bis Lake entsteht.
    2. Nun das Weißkraut in ein Bügelglas stopfen, es darf keine Luft dazwischen sein.
    4. Die Lake hinzugeben. Das Weißkraut muss vollständig mit der Lake bedeckt sein.
    5. Oben etwas zum beschweren auf das Weißkraut legen, damit es nicht nach oben treibt und Luft abbekommt (ich nehme ein Weißkohlblatt und stopfe es oben drauf).

    Lagerung:
    Nun das Glas mit dem angesetzten Weißkraut 2 Tage dunkel bei Raumtemperatur lagern, ab dem 3. Tag kühler stellen.

    Ja nach Geschmack ist das Sauerkraut nach 4-6 Wochen fertig.

    WICHTIG: In dem Bügelglas ist ein Gummi zwischen dem Glas und dem Deckel. Das Gummi dient als Ventil, um die entstehenden Gase abzulassen.

    Lass ihn Dir schmecken!

    Folgendes Salz ist geeignet:
    Danival Atlantik Meersalz grob

    Hast Du bereits Erfahrungen mit dem Fermentieren? Teil mir doch in den Kommentaren Deine Erfahrungen, Tipps und Tricks mit.

    PS: WICHTIG! Registriere Dich jetzt für meinen kostenlosen Newsletter. Verheimliche es Deinen Freunden nicht! Nicht vergessen diesen Artikel mit Deinen Freunden zu teilen!

    Quellen:
    N/A

    Andere interessante Artikel:

    Wer das verpasst ist selber schuld!
    Unten Deine Email Adresse eingeben und Start klicken.
    Kostenloser Newsletter für Dich!

    < BACK

    Oops! Sorry. Etwas ist schief gelaufen.

    Vielen Dank für Deine Anmeldung.

    * Einige der im Artikel verlinkten Schlagworte können auf einen Partner Affil-Link führen.

    facebookgoogle_plusredditlinkedinmail « Paleo Szene D-A-CH: Exklusives Youtube Interview mit Norbert von paleoleben.wordpress.com

    wallpaper-1019588
    Wie funktioniert die Rasenpflege nach dem Winter?
    wallpaper-1019588
    Was Sie über die Haltung und Pflege von Hortensien im Topf wissen sollten
    wallpaper-1019588
    Großer Zapfenstreich für Angela Merkel
    wallpaper-1019588
    [Comic] Superman Erde Eins [2]