Rezept: Seelachs-Spinat-Pfanne

Rezept: Seelachs-Spinat-Pfanne

Und das brauchst du:

  • 2 Alaska Seelachs-Filets
  • 1 große Packung frischer Spinat (gibt es manchmal im Kaufland im Angebot)
  • frischer Knoblauch
  • Olivenöl
  • etwas Zwiebel, wenn man mag
  • Pfeffer

Und so geht’s:

Spinat waschen, grobe Stiele entfernen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch kleingeschnitten kurz anschwitzen und Spinat dazugeben. Dieser fällt jetzt ein. Sobald er eingefallen ist Hitze reduzieren. Fisch in kleine Würfel schneiden und auf den Spinat legen. Deckel drauf und 20-30 Minuten ziehen lassen oder Fisch auftauen und mit anbraten. Nicht wundern, das Weiße ist das Eiweiß, was aus dem Fisch austritt. ACHTUNG: Nicht salzen. Der Spinat gibt genügend Würze mit. Zusätzlich Salz schmeckt furchtbar … :|

Viel Spaß beim Nachkochen.

Viele Grüße,
Beau


wallpaper-1019588
Der Golfsport & sein Potenzial
wallpaper-1019588
Prozessbetrug
wallpaper-1019588
Ausdauertraining beim Skitourengehen – so klappt’s!
wallpaper-1019588
Göttliche Übernahme veralteter Kulturen unter Zuhilfenahme veralteter Computertechnik
wallpaper-1019588
Erster Teaser zum Baseball-Anime „Tamayomi“
wallpaper-1019588
Das offizielle PlayStation-Forum schließt seine Türen
wallpaper-1019588
Coffee keeps me busy...
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche zum 21 geburtstag