Rezept: Reissuppe mit der Soyabella

Rezept: Reissuppe mit der Soyabella

Super Rezept, wenn man etwas Warmes braucht oder der Kühlschrank sonst nichts mehr hergibt – Reis hat man i.d.R. immer im Haus :)

Und das braucht ihr:

  • 115 gr Reis (Trockengewicht)
  • ca. 750 ml Wasser
  • etwas Gemüsebrühe zum Würzen nach Geschmack
  • nach Bedarf etwas Sojasauce

Und so geht’s:

Reis in das Metallsieb der Soyabella für Reissuppe wiegen. Reis abspülen und 30 Minuten einweichen.

Wasser in die Soyabella geben, Siebeinsatz aufsetzen und Strom einstecken. Die Taste Paste/Off betätigen und nach ca. 15 Minuten ist die Reissuppe fertig. Abschmecken und genießen :) Fertig :)

Die Suppe wärmt wunderbar, macht richtig gut satt und sie ist sehr einfach herzustellen. Und Reis und Wasser hat man eigentlich immer im Haus. Mit persönlich hat sie auch schon ohne Gewürze geschmeckt. Kostet einfach mal und dann würzt nach Bedarf.

 

Viele Grüße

Beau

PS: Ich würde nicht empfehlen, die Reissuppe in einen extra Behälter zu geben und dort erst die Gewürze dazuzugeben. Meine Hafermilch oder ähnliches soll ja dann nicht nach Gemüsebrühe schmecken … ;)


wallpaper-1019588
ESC-Special: Das ist der schweizerische Beitrag zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
Jetzt geht's rund! Verrückt nach Waboba Fun Bällen & Osterverlosung
wallpaper-1019588
Jetzt bewerben: Gaming Aid hat noch Stipendienplätze zu vergeben
wallpaper-1019588
World Semicolon Day – Welttag des Semikolons
wallpaper-1019588
Words Bubble Up Like Soda Pop: Neues Visual zum Romance-Film veröffentlicht
wallpaper-1019588
eBay will Kleinanzeigen und mobile.de abgeben
wallpaper-1019588
Wintertrend: All White Outfit
wallpaper-1019588
Mit most, etwas Farbe in den Raspberry Pi Alltag („Alltag“ gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1)