[Rezept] Leberwurst-Knoblauch-Kekse

Leberwurstkekse? Hääh? Spinnt die jetzt? ;-)
Heute mal ein etwas anderes Rezept. Warum nicht auch mal die Hunde verwöhnen? Hier also ein Rezept für unsere Vierbeinigen Lieblinge - besser als alle gekauften Leckerli - mit Inhaltsstoffen, die IHR kontrolliert! [Rezept] Leberwurst-Knoblauch-Kekse Für ein halbes Blech kleiner Kekse (ich hab halt 'nen kleinen Hund) benötigt Ihr:
  1. 3 EL Dinkelvollkornmehl
  2. 3 EL feine Haferklocken
  3. 3 EL Haferkleie
  4. 1/2 Becher körniger Frischkäse
  5. ein Ei
  6. eine halbe Kalbs-Leberwurst
  7. 3 Knoblauchzehen (gehackt)
Die Zutaten müssen nicht 1:1 übernommen werden- Wichtig ist nur, dass es ein schön matschiger nicht zu flüssiger Teig wird. ;-) [Rezept] Leberwurst-Knoblauch-Kekse Alle Zutaten vermengen und dann kleine Flocken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Bei 150 - 180°C im Ofen backen bis die Kekse kross sind. Herausnehmen und auskühlen lassen. Erst wenn die Kekse wirklich kalt sind in eine Dose umpacken, denn sonst werden sie wegen der Feuchtigkeit weich. Über die Haltbarkeit würde ich sagen etwa 3 Wochen. Dann sind sie eh aufgegessen. ;-) [Rezept] Leberwurst-Knoblauch-Kekse So sehen dann die fertigen Kekse aus. Emily liebt sie! Und ich mag sie ehrlich gesagt auch ganz gerne. ^^
Backt Ihr auch mal für Eure Vierbeiner? Hättet Ihr noch Interesse an weiteren Hundekeks-Rezepten?

wallpaper-1019588
Classic Cantabile WS-10SB-CE Westerngitarre Testbericht
wallpaper-1019588
Gartenmöbel aus Holz – Kaufkriterien und Test
wallpaper-1019588
Gartenmöbel Alu im Test
wallpaper-1019588
Gartenmöbel Auflagen: Ultimativer Preisvergleich