Rezept: Koreanischer Chili-Tofu

Rezept: Koreanischer Chili-Tofu
Ich habe ehrlich gesagt noch nie koreanisch gekocht (abgesehen von meinen Versuchen mit Kimchi, aber so richtig koreanisch war es ja auch nicht). Zufällig bekam ich mal wieder von meiner Blogleserin Asuka ein tolles Tofurezept per Mail, welches mir beim Durchlesen gleich ansprach und ich es sofort ausprobieren musste. Ich wurde nichtenttäuscht! :)
Der Name "Dububuchim-yangnyeomjang" ist fast nicht auszusprechen, das Gericht dafür aber umso leckerer. Das Originalrezept stammt übrigens von dem bekannten Korea-Kochblog "Mangchi", aber auch hier bei Squooshed findet ihr eine gute Anleitung.

Zutaten für 2 Personen:

1 Block fester Tofu (am Besten aus dem Asialaden)
1 fein gehackte Knoblauchzehe
1 Frühlingszwiebel in Ringe geschnitten
1 TL Chiliflocken (nach Geschmack)
1 TL Honig oder Zucker
2 EL Sojasoße
1 TL Sesamöl
1EL gerösteter Sesam
Zubereitung:
Schritt1: Tofu in 2 Lagen Küchenpapier wickeln, sodass die Flüssigkeit etwas aufgesaugt wird. Danach in Scheiben schneiden und ebenfalls nochmals auf Küchenpapier legen.
Schritt2: In einer Pfanne die Tofuscheiben mit 1-2 EL Öl goldgelb anbraten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Schritt3: In einer Schüssel Honig, Sojasoße, Sesamöl, Chili, Knoblauch, und Frühlingszwiebeln miteinander vermischen.
Schritt4: Normalerweise richtet ihr den Tofu nun auf einen Teller an und träufelt die Soße darüber. Ich habe aber gleich die Tofuscheiben direkt zu der Soße gegeben und gut vermengt. So konnte sich die Soße gut in den Tofu einsaugen.
Schritt5: Auf frischgekochtem Reis servieren und mit ordentlich geröstetem Sesam bestreuen. FERTIG!
Rezept: Koreanischer Chili-Tofu Rezept: Koreanischer Chili-Tofu
Das Gericht geht echt super schnell und schmeckt total lecker! Vor allem die Chilinote passt hier sehr gut rein. Allein schon der geröstete Sesam zum Reis ist himmlisch, aber dann noch diese tolle Soße dazu und der Tofu... ahhh einfach perfekt! :) Probiert es unbedingt mal aus! Es ist sogar vegan!

Kalt schmeckt das Gericht auch noch ganz gut, deswegen eignet es sich auch super im Bento! :)

Rezept: Koreanischer Chili-Tofu


wallpaper-1019588
Death Note ab sofort auf Netflix
wallpaper-1019588
Kranke Seele – Symptome, Folgen und Auswege
wallpaper-1019588
Am Ende zählt nur die Familie
wallpaper-1019588
Predator - Upgrade
wallpaper-1019588
[Rezension] Die Arena: Grausame Spiele von Hayley Barker
wallpaper-1019588
Kalenderblatt | 20.09.2019
wallpaper-1019588
Marimekko – Ikonische Muster aus Finnland
wallpaper-1019588
Til Schweiger und die Suche nach der Traumfrau