Rezept: Guten-Morgen-Porridge

Ein warmer Haferbrei mit frischen Früchten ist das perfekte Frühstück für einen guten Start in den Tag. In der traditionellen chinesischen Medizin, kurz TCM, ist ein warmes Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages. Am Morgen sind Magen und Milz noch am leistungsfähigsten und können die warme Mahlzeit rasch in Energie umwandeln. Das gekochte Getreide regt die Verdauung an und sättigt langanhaltend - keine Heißhungerattacken! Durch das Kochen wird das Gericht zusätzlich mit "Qi" (viel gesunder Energie) angereichert. 
Rezept: Guten-Morgen-Porridge

Zutaten:

HaferflockenWasser oder Milch (Sojamilch, Mandelmilch,...)Vanille oder ZimtNüsseObstHonig/Stevia
...alles nach Gefühl ;)

Rezept: Guten-Morgen-Porridge

Zubereitung:

Die Flüssigkeit mit den Haferflocken in einem Topf so lange erwärmen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Ich gebe zusätzlich ein rohes Vanillepulver in den Brei, dieses muss unbedingt mitgekocht werden, da es sonst bitter und scharf schmeckt. Es gibt jedoch auch Vanillemühlen (kein Vanillezucker!), die keine Bitterstoffe mehr enthalten und somit auch für kalte Gerichte verwendet werden können. Wahlweise kann auch Zimt oder Honig dazugegeben werden. 
Rezept: Guten-Morgen-Porridge
Zusätzlich koche ich ein paar Mandeln mit, damit der Brei ein nussiges Aroma bekommt. Man kann natürlich auch Rosinen dazugeben, dem Geschmack sind keine Grenzen gesetzt!
Anschließend den Porridge in eine Schale geben ...

Rezept: Guten-Morgen-Porridge

Hier verwendete ich Himbeeren, Bananen, Leinsamen, Mandelsplitter und getrocknete Cranberries.


... und mit Obst, Nüssen oder Samen dekorieren. Fertig ;)

wallpaper-1019588
[Manga] Banana Fish [3]
wallpaper-1019588
Nachhaltigkeit Vorurteile – 8 Irrtümer und Mythen über ein umweltbewusstes Leben
wallpaper-1019588
Assault Lily Bouquet: Neues Visual veröffentlicht
wallpaper-1019588
Top 10 der luxuriösesten Reiseziele der Welt