Rezept: Chocolate Chip Cookies

Rezept: Chocolate Chip Cookies

Schon ganz lange wollte ich euch mal meine Lieblingscookies zeigen, geschafft habs ichs aber irgendwie nie... Deswegen kommen jetzt viel später als erwartet hier meine Chocolate Chip Cookies, besser spät als nie, ne? :D 

Das braucht ihr:


  • 250g Margarine
  • 250g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 2TL Vanillezucker
  • 1TL Backpulver
  • 350g Mehl
  • etwa 250g grob zerhackte Schokolade (hier am besten KEINE Blockschokolade verwenden, die lässt sich so schlecht zerhacken ohne Küchenmaschine)
Und so geht's:
  1. Margarine, Zucker, Vanillezucker und die Eier schaumig schlagen.
  2. Nach und nach Mehl und Backpulver hinzufügen, sodass sich ein glatter Teig ergibt. Anschließend etwa 2/3 der Schokolade hinzugeben.
  3. Jetzt kann der Teig eine Stunde kalt gestellt werden, das lasse ich jedoch oft aus und tut dem Geschmack nichts. 
  4. Den Backofen auf 170° Umluft vorheizen und den Teig Esslöffelweise auf ein Blech geben. Die einzelnen Kekse sollten nicht zu eng aneinander liegen und auch nicht zu groß sein, da sie noch ein bisschen auslaufen während des Backens.
  5. Nachdem die restliche Schokolade auf die Cookies gestreut werde sollten diese für ziemlich genau 12 Minuten in den Backofen, danach sind sie zwar noch recht weich, wenn sie auskühlen werden sie jedoch härter und haben den Chewy-Effekt, den ich bei diesen Cookies besonders liebe. Wenn man sie länger backt werden die Cookies meiner Meinung nach viel zu hart.