Rezept: Blaubeerecken à la Scones

Bei Isabelle habe ich ein Rezept für Blaubeer-Scones gefunden und heute zum Frühstück gleich nachgebacken. Ich liebe ja Scones und dachte mir, am Samstag kann man sich sowas ja mal zum Frühstück gönnen. Wann hat man sonst Zeit und Muse für frisch gebackenes Frühstück?
Was mich gerade auch noch frage: gibt es eigentlich Leute, die Scones nicht mögen? Ich behaupte mal nein! :D
Rezept: Blaubeerecken à la Scones
Aber nun zurück zum Rezept. Leider war es eher kuchig, als dass es Scones waren. Aber dennoch so lecker, dass ich sie euch mit kleinen Änderungen nicht vorenthalten will.
Zutaten (für 8 Scone-Ecken)
330g Mehl
200g Blaubeeren (im Winter gerne aus dem Glas)
100g Zucker
90g Butter
60ml Buttermilch
2 Eier
1 EL Zitronenschale
1 gestr. TL Backpulver
Prise Salz
Zucker-Zimt-Mischung
Zubereitung
1. Den Ofen auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen.
2. In einem Messbecher die Buttermilch abmessen und mit Zitronenschale und Eiern vermengen.
3. In einer Rührschüssel Zucker, Mehl, Backpulver und Salz vermengen.
4. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, zum Mehl geben und alles kurz zu einem bröseligen Teig verrühren. Die Blaubeeren unterheben.
5. Auf einer gemehlten Arbeitsfläche den Teig auf 2cm Dicke ausrollen und in Achtel schneiden.
6. Achtel auseinander rücken und mit Zucker-Zimt leicht bestreuen. Mit ausreichend Platz für ca. 15 Minuten backen.
Rezept: Blaubeerecken à la SconesRezept: Blaubeerecken à la Scones

wallpaper-1019588
Wirtschaftsingenieurwesen Produktion
wallpaper-1019588
Funktioniert das „Gesetz der Anziehung“?
wallpaper-1019588
Dasher, Dancer, Prancer, Vixen, …
wallpaper-1019588
Wem schwörst du deine Treue?
wallpaper-1019588
Farbenmeer auf dem Kopf
wallpaper-1019588
Motorola Moto Z4: Nächstes Flaggschiff-Smartphone mit Snapdragon 8150?
wallpaper-1019588
I Wanna Hold Your Hand (1978)
wallpaper-1019588
Luigis Mansion im Test – Geisterjagd auf dem Nintendo 3DS