Rezept: Apfelstrudelmuffins

Vor langer Zeit auf meinem damaligen Peanuts-Blog gepostet, mag ich Euch das Rezept im Zuge meiner Datensicherung noch einmal zur Verfügung stellen. Ich geh heute auf alle Fälle mal noch Blätterteig und Vanilleeis kaufen, den Rest hab ich nämlich immer Zuhause.
Apfelstrudelmuffins.
Für Apfelstrudelmuffins benötigt ihr:
  • Blätterteig
  • Äpfel
  • wer mag: Rosinen, Walnüsse, Zimt
  • Muffinform
  • Vanilleeis

Apfelstrudelmuffins.
Den Blätterteig in Quadrate schneiden, diese vorsichtig in die Muffinform legen.
Apfelstrudelmuffins.
Die Äpfel raspeln/zerkleinern.
Rosinen, gehackte Walnüsse, etwas Zucker und Zimt unter die Apfelmasse heben.
Apfelstrudelmuffins.
Ein-zwei Esslöffel von der Apfelmasse in die Mulden geben.
Apfelstrudelmuffins.
Die Spitzen der Quadrate zusammendrücken und damit die Muffins verschließen.
Apfelstrudelmuffins.
Muffins im Ofen backen bis der Blätterteig knusprig braun ist.
Die Muffins lassen sich leicht aus der Form nehmen - noch warm mit Vanilleeis servieren.
Lecker! Viel Spaß beim Nachbacken!

wallpaper-1019588
[Comic] DC-Horror: Der Zombie-Virus
wallpaper-1019588
Abflussreiniger Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Abflussreiniger
wallpaper-1019588
The Relative Worlds: KSM Anime sichert sich die Lizenz
wallpaper-1019588
Neues Oberklasse-Smartphone Xiaomi Mi 10 Ultra bietet Top-Kameras