Rezension | Zweigestirn von Thomas Mersch und Tobias Königshausen

Werbung durch Verlinkung
Rezension | Zweigestirn von Thomas Mersch und Tobias Königshausen
Titel: Zweigestirn
Autor: Thomas Mersch und Tobias Königshausen
Reihe: nein
Buchart: Ebook
Genre: Roman
Seiten: 293
Preis: 5,99 Euro
ISBN: 9783955204730
Erscheinungsdatum: März 2014
Verlag: Dotbooks
Rezension | Zweigestirn von Thomas Mersch und Tobias Königshausen„Es musste eine dieser Freundschaften gewesen sein, mit denen sich die Kerle immer brüsteten. Eine, die angeblich nur Männer schließen konnten, auch, weil es nicht nötig war, immer über alles zu reden. Es muss so etwas gewesen sein, dachte Simone, Männer konnten es ja nicht anders.“Manchmal ist alles ganz einfach. Manchmal reicht ein geteiltes Pausenbrot, um zwei Leben zu verändern. Schon in der Grundschule sind der Draufgänger Felix und der sensible Sebastian unzertrennlich. Gemeinsam legen sie sich mit den Großen an, teilen das erste Bier und brennen nach der Schule nach Hamburg durch. Felix und Sebastian sind beste Freunde, und das wird immer so bleiben. Denken sie. Doch ein paar Jahre später wohnt Sebastian in Berlin. Von seinem ehemals besten Freund hat er lange nichts gehört. Bis es auf einmal klingelt – und Felix vor der Tür steht. Ja, manchmal ist alles ganz einfach. Und manchmal überhaupt nicht …ZWEIGESTIRN: Ein Roman über Freundschaft und Enttäuschung, über erste Liebe und zweite Chancen und die Hoffnung, dass man alles, was man verbockt, irgendwann wieder geradebiegen kann.
Rezension | Zweigestirn von Thomas Mersch und Tobias KönigshausenDieses Buch hört sich nicht gerade nach dem an, was ich sonst so lese. Dennoch hat es mich vom Klappentext her sehr neugierig gemacht und ich hatte direkt Lust es zu lesen.
Das Cover finde ich schön gemacht, vor allem weil Billard in dem Buch eine große Rolle spielt. Ich mag sowas immer total gerne, da ich so die Geschichten viel besser im Kopf behalten kann. Und ich mag das Spiel auch sehr gerne :D
Die Protagonisten im Buch waren mir am Anfang doch eher unsympathisch. Vor allem Felix, der irgend etwas in der Vergangenheit getan hat, was unseren anderen Protagonisten - Sebastian - sehr sauer gemacht hat. So kommt er am Anfang doch eher ungewünscht rüber und das merkt man beim lesen auch sehr. Doch mit der Zeit hat man die beiden besser kennen gelernt und auch wenn es etwas länger gedauert hat, als normalerweise, konnte ich am Ende des Buches beide sehr gut leiden. 
Der Schreibstil ist einfach gehalten und das Buch lässt sich bis auf ein paar Ausnahmen flüssig lesen. Man hat ca. jedes zweite Kapitel eine Rückblende in die Jugendzeit der beiden Protagonisten, so erfährt man wichtige Ereignisse und kommt auch mit der Gegenwart gut hinterher. Was mir nicht so gut gefallen hat war die Aussprache im Buch, es gab doch viele eklige Szenen, die ich so ungern gelesen hätte (z.B. gibt es sehr viele Szenen in denen sich Leute Übergeben). Auch das manchmal die Anführungszeichen in den Gesprächen fehlen fand ich etwas verwirrend, da ich mich so manchmal ziemlich konzentrieren musste.Das Buch an sich konnte mich aber dennoch sehr berühren und auch zum lachen bringen. Das Ende war für mich etwas unerwartet und kam auch irgendwie sehr schnell. 
Trotzdem kann ich sagen das mir das Buch gut gefallen hat und ich gerne noch mehr von diesem Autorenduo lesen würde.
Rezension | Zweigestirn von Thomas Mersch und Tobias KönigshausenThomas Mersch, geboren 1970, Journalist, lebt mit seiner Familie in Köln. Gemeinsam mit Tobias Königshausen hat er bereits zwei Romane und zahlreiche Kurzgeschichten veröffentlicht. Bei dotbooks erschienen bereits TREIBSAND – EINE LIEBESGESCHICHTE und ZWEIGESTIRN. Weitere Bände sind in Vorbereitung.
Tobias Königshausen, geboren 1971, Musiker und Produzent, lebt in Berlin. Gemeinsam mit Thomas Mersch hat er bereits zwei Romane und zahlreiche Kurzgeschichten veröffentlicht. Bei dotbooks erschienen bereits TREIBSAND – EINE LIEBESGESCHICHTE und ZWEIGESTIRN. Weitere Bände sind in Vorbereitung.
Rezension | Zweigestirn von Thomas Mersch und Tobias KönigshausenSchreibstil 4/5Charaktere 4/5Spannung 3/5Ende 4/5Cover 4/5
Rezension | Zweigestirn von Thomas Mersch und Tobias KönigshausenEin Buch, das mich echt faszinieren konnte. Für gemütliche Leseabende eine super Lektüre
4 von 5 Chibis
Rezension | Zweigestirn von Thomas Mersch und Tobias Königshausen

wallpaper-1019588
[Comic] The Walking Dead [29]
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 16.10.2021 – 29.10.2021
wallpaper-1019588
10 winterharte Kletterpflanzen für eine ganzjährige Bepflanzung
wallpaper-1019588
Neuer E-Book-Reader Tolino Vision 6 erschienen