Rezension: Wir beide, irgendwann

Rezension: Wir beide, irgendwannDie Fakten:
Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
Verlag: cbt (27. August 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 357016151X
ISBN-13: 978-3570161517
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
Originaltitel: The Future of Us
Der Inhalt:
Was wäre wenn ..., ich dich heute küsse?
Im Mai 1996 bekommt die 16-jährige Emma ihren ersten Computer geschenkt. Mithilfe ihres besten Freunds Josh loggt sie sich ein und gelangt zufällig auf ihre eigene Facebook-Seite – 15 Jahre später. Geschockt stellt sie fest, dass sie mit 31 Jahren arbeitslos und unglücklich verheiratet sein wird. Josh hingegen, bislang alles andere als ein Frauenheld (der erst kürzlich von Emma einen Korb bekommen hat), wird das hübscheste Mädchen der ganzen Schule heiraten und zudem seinen Traumjob ergattern. Emma ist jedoch nicht gewillt, sehenden Auges in ihr Unglück zu laufen. Um das Zusammentreffen mit dem Jungen zu verhindern, der sie später mal unglücklich machen wird, beginnt sie, bewusste Änderungen in der Gegenwart herbeizuführen. Doch der Versuch, in ihr Schicksal einzugreifen und dadurch ihr künftiges Facebook-Profil zu verändern, setzt eine fatale Kettenreaktion in Gang ...

Buchtrailer:



Meine Meinung:
Die Geschichte:
Als ich gesehen habe, dass Jay Asher endlich ein neues Buch rausbringt, wusste ich, dass ich es mir sofort holen werde, sobald es erscheint und als ich mir dann im Internet den Inhalt durchgelesen habe, war ich völlig verliebt in das Buch. Ich konnte es echt nicht mehr erwarten, dass ich es endlich in den Händen halten kann.
Mich hat die Geschichte besonders interessiert, weil ich ja auch häufig auf Facebook unterwegs bin und dort einiges über mich preisgebe. Ich habe noch nie so wirklich darüber nachgedacht was die Sachen, die ich poste so über mich preisgeben, aber nach diesem Buch überlege ich tatsächlich meinen Facebook Account zu kündigen. Und das heißt, dass das Buch wirklich was bei mir bewirkt hat.
Außerdem ist die Geschichte zwischen den beiden Protagonisten einfach nur bezaubernd. Ich glaube ich hätte das Buch gleich in eins durchgelesen, wenn ich nicht so viel zu tun gehabt hätte. Ich kam wirklich gar nicht zum Lesen und das hat mich wirklich gewurmt, weil ich unbedingt wissen wollte wie es mit der Zukunft von Emma und Josh weitergeht.
Das Buch regt einen wirklich zum Nachdenken an und ich meine wirklich, denn ich bin eigentlich voll der Facebook Suchti und überlege wirklich ganz damit aufzuhören, weil ich finde, dass man dort einfach zu viel von sich preisgibt.
♥ Einfach eine grandiose Geschichte, die einen zum Nachdenken anregt, total fesselt und absolut emotional berührt ♥
Die Charaktere:
Emma: Sie war mir von Anfang an absolut sympatisch, auch wenn sie manchmal ein bisschen grob und ein wenig unsensibel sein kann. Irgendwie kann ich mich sehr gut mit ihr identifizieren. Sie ist einfach liebenswert und eigentlich hat sie nur eine harte Schale.
Josh: Ich fand auch ihn von Anfang an sympatisch und irgendwie ist er sehr süß ♥ Er ist einfach total liebenswert, charmant und weiß immer genau was er sagen muss. Den hätte ich auch gerne als besten Freund. Mit ihm kann man einfach Pferde stehlen.
Der Schreibstil:
Ich fand den Schreibstil sehr angenehm. Die Kapitel sind jeweils aus der Sicht von Emma und Josh geschrieben, was ich sehr gelungen fand, da man so viel mehr über die Gefühle und Gedanken der beiden Charaktere erfährt. Durch den Schreibstil war ich sofort in der Geschichte drin und habe mitgefühlt.
Das Cover:
Ich liebe dieses Cover *__* Ich liebe es einfach wie schön die Farben zusammen harmonieren. Außerdem passt das Cover einfach perfekt zum Buch. Es ist einfach ein echter Hingucker. Ich habe mich echt in dieses wunderschöne Cover verliebt.
Der Titel:
Ich liebe diesen Titel. Ich bin einfach eine hoffnungslose Romantikerin und der Titel passt einfach zu dieser wunderschönen Geschichte.
Mein Fazit:
Ein absolut bezauberndes Buch, das einen über Facebook und überhaupt über die eigene Zukunft nachdenken lässt.
Meine Bewertung:
Rezension: Wir beide, irgendwann
Vielen, vielen herzlichen Dank an den cbt Verlag für die Bereitstellung dieses wunderbaren Buches.
Marcia


wallpaper-1019588
Ein Stück Hoffnung in der Apokalypse
wallpaper-1019588
BAG: Hinterbliebenenversorgung bei 10 Jahren Ehezeit
wallpaper-1019588
Ein Leben ohne Grenzen – Bilderbuch lassen dich deinen Pass für Europa gestalten
wallpaper-1019588
Kreativ mit magnetischen Tafeln von Eichhorn & Kikaninchen & Verlosung
wallpaper-1019588
Ich bin ein kleiner Pasteten Fan und liebe Cornish Pastys #Rezept #Verybritish #Schnellundlecker
wallpaper-1019588
Das Umweltbundesamt fordert hohe Klimasteuern; GRÜNE und GroKo, ihr werdet es schon umsetzen
wallpaper-1019588
Couch Disco 073 by Dj Venus (Podcast)
wallpaper-1019588
Hingabe – Gedicht