Rezension: Wie schmeckt’s?

Wie schmeckt eigentlich Harrys Geburtstagstorte? Oder die Schokoladentorte aus Matilda? Frau Martins Butterkuchen? Die Baozi aus Kung Fu Panda? Die blaue Suppe von Bridget Jones? Diese Fragen hat sich auch Vanessa Gierszewski – besser bekannt als „Malwanne“ – gestellt und geht ihr nicht nur auf ihrem Youtube-Kanal, sondern nun auch in ihrem ersten, eigenen Buch nach!

Rezension: schmeckt’s?

Die Rezepte für das Buch hat sie dabei möglichst nah am Original entwickelt, was im Film zu sehen war, wurde möglichst nah umgesetzt! Ein Kapitel widmet sich auch Leckereien, die einfach unheimlich gut zum Filmabend passen, die allermeisten Gerichte und Gebäcke sind aber von Filmen, Anime etc. inspiriert.

Zu jedem Rezept gibt einen kleinen Einleitungstext, in dem kurz beschrieben wird, welche Rolle das jeweilige Gericht im Film spielt. Auch ein helles, freundliches Bild gibt es immer, witzige, kleine Graphiken runden das Ganze ab. Die Zutatenlisten sind übersichtlich und nach Sauce, Füllung, Teig oder ähnlichem sortiert, wenn es Sinn ergibt. Den Zubereitungsschritten kann man leicht folgen, die Gerichte sind auch alle nicht besonders schwer umzusetzen.

Diejenigen von euch, die hier schon länger mitlesen, erinnern sich vielleicht noch an mein Blog-Event zu einem ganz ähnlichen Thema: Schau mir in den Backofen, Kleines! Wer mag und noch mehr Ideen zu Gerichten zu Filmen sucht, kann sich ja mal die Zusammenfassung anschauen! KLICK!

Rezepte, die ich bereits ausprobiert habe:
Frau Martins Butterkuchen: Als Mama einer Bibi & Tina – Hörerin mussten wir diesen Kuchen natürlich ausprobieren! Den Kuchen hatten wir schon vor einer Weile von der offiziellen Seite nachgebacken, das gleiche Rezept findet sich auch im Buch. Empfehlenswert ist diese schnelle Variante des Butterkuchens auf jeden Fall!

Rezension: Wie schmeckt’s?

Karamell Cookie Dough: Ich liebe Cookie Dough! Hier wird er noch mit etwas Karamll verfeinert. Sehr gut! Ganz überzeugt hat mich allerdings die Konsistenz nicht, mir wurde das Ganze etwas zu zäh – weich. (Mein Lieblingsrezept findet ihr hier oder hier als kleine Sonnen.)

Rezension: Wie schmeckt’s?

Mein Fazit: Ein witziges Buch, in dem es einfach Spaß macht, zu blättern! Die ausgewählten Gerichte passen alle wunderbar und mir gefällt das Konzept wahnsinnig gut.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Das Buch „Wie schmeckt’s?“ von Vanessa Gierszwewski umfasst 160 Seiten, kostet 16 Euro und erschien bei Community Editions. Das Buch könnt ihr beispielsweise beim örtlichen Buchhändler oder bei Amazon bestellen.
Vielen Dank für die Bereitstellung als Rezensionsexemplar.


wallpaper-1019588
Tag der Nelken – der National Carnation Day in den USA
wallpaper-1019588
Bittersalz Wirkung – Darmreinigung | naturalsmedizin.com
wallpaper-1019588
Wie du Instagram nutzt, um mehr Aufträge als Freelancer zu bekommen
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Riesen-Steinpilz in Mariazell
wallpaper-1019588
Arte: Manga über eine Renaissance-Malerin wird als Anime umgesetzt
wallpaper-1019588
Assassin’s Pride: Neue Details zur Anime-Adaption bekannt
wallpaper-1019588
Angeloid – Sora no Otoshimono: Deutscher Sprechercast und Synchroclip vorgestellt
wallpaper-1019588
Tartuffe als Stummfilmtanz