[Rezension] Wait for You von J. Lynn (Wait for You #1)

[Rezension] Wait for You von J. Lynn (Wait for You #1)Wait for You
by J. Lynn
Series: Wait for You #1
Published by Piper
on March 10th 2014
Genres: Humor, New Adult, Romance
Pages: 429
Format: Paperback
Amazon
Lovelybooks
Goodreads
four-half-stars

Avery Morgansten zieht von Texas nach West Virginia, um auf ein kleines College zu gehen, wo niemand sie kennt. Sie will ein neues Leben beginnen, fern von ihrer schmerzhaften Vergangenheit. Neben neuen Freunden macht sie an ihrem ersten Tag auf dem College auch Bekanntschaft mit dem unverschämt charmanten Cameron, der so gar nicht in ihr neues, ruhiges Leben passt – und keine Gelegenheit auslässt, sie um ein Date zu bitten. Avery erteilt ihm einen Korb nach dem anderen, doch so schnell gibt Cam nicht auf ...

Romanze 


  Kaufgrund

Muss ich es eigentlich noch erwähnen warum ich mir dieses Buch gekauft habe?  Ich meine nach den vielen tollen Bewertungen und der Tatsache, dass mit der erste Band der Dämonentochter Reihe sehr gut gefallen hat kam ich um Wait for You nicht herum. Es stellte sich nur die Frage: Würde es mir auch so gut gefallen wie den anderen? 

Meine Gedanken zum Buch

Eines muss ich bei gleich vor weg sagen. Es gibt für mich bei New Adult Büchern zwei Regeln: 

  1. Lese dir nie die Kurzbeschreibung durch (sie klingen immer gleich) 
  2. Achte nie auf den Titel (auch diese klingen immer gleich) 

Wenn ich diese beiden Regeln beachte, dann gehe ich immer danach was meine Blogkollegen oder Mitstreiter bei Good Reads zu diesen Büchern sagen. Gerade bei dem neuen Trent New Adult bin ich keine Leserin, die ein Buch zuerst lesen muss. Ich übe mich in Geduld und warte die ersten 20 Bewertungen ab. Erst dann kann ich sagen, dass die Wahrscheinlichkeit, dass es mit gefallen könnte recht gut ist. 

Zum Glück muss ich sagen, dass mir der Einstieg hier sehr leicht gefallen ist. Zum einen hatte ich bereits ein Buch der Autorin gelesen und zum anderen konnten mich der lockere Schreibstil und die Art und Weise von Avery, aus deren Sicht das Buch geschrieben ist, schnell besteistern. Als dann auch noch klar wurde was für ein Haustier Cam besitzt, gab es für mich keinen Halt mehr und ich liebte diese beiden Charaktere nur noch. Da war es mir dann egal, ob Cam von sich eingenommen war oder nicht. Mensch, dieser heiße Typ strotzt einfach nur so voll Selbstbewusstsein. 

»Denk mal drüber nach. Wenn Cookie ein Codewort ist, dann war das, wofür es steht in deinem Mund Süße«
–  Cam zu Avery

Insgesamt stimmt die Chemie zwischen Avery und Cam einfach. Ich habe bisher nicht viele Bücher aus diesem Bereich gelesen, weil es einfach nicht mein Fall ist, aber wenn die Paare immer so gut harmonieren, dann greife ich liebend gerne zu diesem Genre. 

Über den Inhalt selber verrate ich euch am besten nichts, denn gerade das macht die Liebe zu diesem Buch auch ein Stück weit aus. Dieses Abenteuer der Liebe muss man einfach selber lesen. Und weil man das Muster im Grund schon 100 Mal gelesen hat ist es genau diese Spannung zu erfahren was das Buch von den anderen unterscheidet. 

Für mich hat im Grunde fast alles gestimmt was es zu beachten gibt. Eine nette und sympathische Protagonistin die mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen hat, ein smarter überaus sexy Typ und nette Freunde, denn sowohl Jacob als auch Betthany haben mit als Freunde sehr gut gefallen, auch wenn sie an einigen Stellen für meinen Geschmack etwas zu forsch waren. Und auch wenn Jacob der Quoten-Schule in der Geschichte ist, so finde ich es immer wieder sehr amüsant, wenn ein Mann einer Freundin mitteilt, dass er ihn schon längst flach gelegt hätte. 

Was ich nicht so gut an Avery fand ist, dass sie Cam ziemlich lange anlügt. Ich meine der Typ erzählt ihr sein Problem und offenbart sich ihr und sie hat nichts Besseres zu tun als zu schweigen. Da konnte ich sie wirklich nicht verstehen, zumal er nicht viel von ihr erwartet hat, außer ihm zu vertrauen. 

Am Ende bleibt zu sagen, dass ich noch viel mehr über das Buch schreiben könnte, denn es war richtig, richtig gut, aber dann bräuchtet ihr am Ende meiner Rezension das Buch selber nicht mehr lesen. Daher rate ich euch hier und jetzt, wenn ihr bisher unentschlossen gewesen seit, dann pack das Buch nun auf eure Wunschliste und sollte es schon auf eurem SuB liegen, dann befreit es so schnell es geht, denn der zweite Band, der zwar leider nicht mehr mit Avery und Cam als Hauptcharaktere ist, aber die beiden werden uns dennoch wieder begegnen. 

Abschließend ist zu sagen...

Am Anfang der Rezension stellte ich die Frage, ob das Buch mir genauso gefallen würde wie den anderen Lesern und JA MAN!!! es hat mir genauso gut gefallen und ich als kleiner Romantikmuffel bin der beste Beweis, das eine perfekte Mischung aus Humor, einem sexy Typen und guten Einfällen wirklich fast jeden begeistern kann. Diese Dialoge haben mich schmunzeln lassen und auch wenn das Thema immer gleich anfängt, so wissen diese Bücher am Ende doch zu begeistern. Wer also auf New Adult steht, der kommt an diesem Buch nicht vorbei. Ich muss einfach feststellen. 

belle-5

Rating Report

Handlung

Charaktere

Schreibstil

Spannung

Genre Wertung

Overall: 4.4

Reading this book contributed to these challenges:

  • Find the Cover 2014