[Rezension] Von den Sternen geküsst, Band 03 - Amy Plum

[Rezension] Von den Sternen geküsst, Band 03 - Amy PlumTitel: Von den Sternen geküsst, Band 03
OriginaltitelIf I Should Die (Revenants, #3)  
Autor: Amy Plum
Reihe3 von 3  
Hardcover: 416 Seiten 
Verlag: Loewe
Veröffentlichung: Februar 2014 
Preis: 18,95 €
Leseprobe: Hier
InhaltIn Vincent hat Kate ihre große Liebe gefunden. Doch ihr gemeinsames Glück währt nicht lange. Denn Vincent ist kein Mensch, sondern ein Revenant. Immer wieder opfert er sein Leben, um andere Sterbliche zu retten. Nicht genug damit: Numa-Anführerin Violette hat seinen Körper vernichtet und Kates Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft zerstört. Ihr Freund ist nun eine wandernde Seele, er existiert nur noch als Geist. Eine winzige Chance, ihn wieder ins Leben zurückzuholen, scheint es zu geben. Doch Violette setzt alles daran, Vincent für sich und damit den großen Kampf um die Vorherrschaft zu gewinnen. Werden Kate und Vincent es schaffen, den bösen Mächten zu trotzen, und doch noch zueinander finden?  

In Chicago verschwinden Vampire. Jemand scheint es auf die Blutsauger abgesehen zu haben. Vampirin Merit und ihr Geliebter Ethan wollen den rätselhaften Vorkommnissen auf die Spur kommen. Dabei geraten sie in ein undurchschaubares Netz aus Intrigen und müssen feststellen, dass ihr Feind mächtiger ist, als sie jemals vermutet hätten.
  
Meine MeinungAufgehört hatte es im 2. Band ja damit, dass Violette Vincents Köper in ihrer Gewalt und schließlich verbrannt hatte als dieser volant war. Genau an dieser Stelle knüpft der letzte Teil der Trilogie auch direkt an. Dank des eShorts „Von Träumen entführt“, welches die Handlung von Band 1 und 2 nochmal gut zusammengefasst hat, kam ich auch wieder sehr gut in die Geschichte rein und habe erneut mit Kate und den Revenants mitgefiebert.
Die Charaktere sind nach wie vor toll und man fühlt einfach mit ihnen mit. Gemeinsam hofft man mit Kate eine Möglichkeit zu finden um etwas für Vincent zu tun. Man empfindet Mitleid für Jules, der nach wie vor in Kate verliebt ist und ist wie alle Revenants nervös was Violette und die Numa wohl als nächstes tun werden.
Obwohl man sich bestimmte Dinge schon denken konnte, war das Buch trotzdem interessant und sehr mitreißend. Was ich allerdings etwas schade fand war, dass ich vor allem am Schluss, noch auf ein wenig „mehr“ gewartet hatte. Das Buch war zwar schön und hat mir gut gefallen, aber mir hat trotz allem noch ein klein wenig was gefehlt.
„Von den Sternen geküsst“ ist nicht ganz so stark wie seine Vorgänger, aber dennoch sehr mitreißend und definitiv ein würdiger Abschluss der Trilogie.
4/5 Punkten
[Rezension] Von den Sternen geküsst, Band 03 - Amy Plum Reihe1. Von der Nacht verzaubert (Rezi)
2. Vom Mondlicht berührt (Rezi)
3. Von den Sternen geküsst
eShort: Von Träumen entführt
InfosAutorenportrait: Amy Plum
Special zur Trilogie: http://www.amyplum.de/
Autorenwebsite: http://www.amyplumbooks.com/
Michelle Rowen auf Facebook | TwitterGoodreads