Rezension: Unseren neuen Sattmacher von Weight Watchers

Rezension: Unseren neuen Sattmacher von Weight WatchersHeute habe ich ein Weight Watcher Buch für diejenigen unter Euch, die gerne mit dem Sattmacher Tag arbeiten. Ich muss gestehen, dass ich den Sattmacher Tag nicht nutze, die Gefahr ist irgendwie zu groß das Maß zu verlieren und doch zu viel zu essen, auch wenn man angeblich so viel essen darf, wie man will. Natürlich können aber auch alle Rezepte von denen genutzt werden, die Points zählen. Die Werte stehen bei jedem Gericht dran. Hier die Infos zum Buch:
Titel: Unsere neuen Sattmacher
Verlag: Weight Watchers
Rezepte: 80
Seiten: 128
Preis: 12,95 €
 
Buchbeschreibung: (Quelle: Weight Watchers)
"Damit die Sattmacher-Tage zum Geschmackserlebnis werden, haben wir für Sie abwechslungsreiche und leckere Gerichte entwickelt, ohne Punkte und ohne Zählen, aber mit vollem Genuss.
Die 80 leckeren Rezepte bieten zahlreiche Fleisch und Fischgerichte, Kreationen mit Nudeln, Kartoffeln, Reis und Co. Für Gemüse-Freunde gibt es fleischlose Mahlzeitenideen und das Kapitel „Süßes“ bietet Desserts und Nachtischvariationen.
Das Register nach Hauptzutat vereinfacht die Suche nach dem Sattmacher-Lieblingsrezept. Die Familiengerichte, gekennzeichnet mit dem Familien-Stempel, erleichtern Ihnen, die Sattmacher-Tage noch einfacher in den Alltag zu integrieren."
Ist gib in diesem Buch ein ganz kurzes Vorwort zum Sattmacher Tag, danach wird aber wie in den meisten Weight Watchers Büchern direkt mit den Rezepten losgelegt. Diese sind in folgende Kapitel unterteilt:
- Fleisch und Fisch
- Nudeln, Kartoffeln, Reis & Co
- Vegetarisch gut
- Süß und fruchtig
Folgende Rezepte habe ich für Euch getestet:
Rezension: Unseren neuen Sattmacher von Weight Watchers

Gulasch mit getrockneten Tomaten - Note -2
Für dieses Rezept solltet Ihr mehr Zeit einplanen als angegeben. Ansonsten ist das Fleisch zäh. Gulasch braucht halt seine Zeit, um zart zu werden. Der Geschmack ist lecker, aber nicht überwältigend. Die getrockneten Tomaten hat man kaum geschmeckt und ein typischer Gulaschgeschmack war auch nicht vorhanden. Trotzdem ein Essen, das ich bestimmt noch mal machen werde.

Rezension: Unseren neuen Sattmacher von Weight Watchers 
Putenschnitzel mit Bananen-Curry-Sauce - Note 1
Eine außergewöhnliche Kombination, die aber sehr lecker schmeckt. Ich habe dieses Gericht als Geschnetzeltes zubereitet und anstatt Käse habe ich Creme Fine genommen. Echt lecker!
Rezension: Unseren neuen Sattmacher von Weight Watchers 
Spinatlasagne mit Putenbrust - Note +3
Solltet Ihr dieses Rezept ausprobieren, dann bitte kräftig würzen. Der Spinat nimmt sehr viel Würze weg. Anstatt Haferflocken habe ich lieber mehr Käse genommen :-) Das Fleisch könnte man beim nächsten Mal eventuell lieber als Gehacktes verwenden, dann lassen sich die Nudeln besser legen. Sogar meinen im Moment echt wählerischen Kindern hat dieses Essen geschmeckt. Mir als Erwachsenen war das Essen irgendwie etwas zu langweilig vom Geschmack.
Rezension: Unseren neuen Sattmacher von Weight Watchers
Asia-Nudel-Pfanne mit Hähnchen - Note -3
Viel Schnippelei für dieses Essen. Vom Geschmack her etwas lasch, weil die Soße so dünn ist. Dadurch blieb die leider auch nicht an den Nudeln haften.


Rezension: Unseren neuen Sattmacher von Weight Watchers 
Chili sin Carne - Note -2
Ein tolles Essen, meinen Mann hat es wirklich gut geschmeckt. Er hat das Chili mit Tortillas gegessen und ich wie im original Rezept mit Reis. Ich fand das Gericht auch nicht schlecht, aber ich kann mich einfach nicht an Tofu gewöhnen und den Geruch vom Räuchertofu konnte ich nachher einfach nicht mehr riechen.
Rezension: Unseren neuen Sattmacher von Weight Watchers 
Vanillecreme mit frischem Obst - Note 4
Diese Creme kann ich leider gar nicht empfehlen. Sie schmeckt stark nach Ei, ist geronnen und hat eher schon die Konsistenz eines Puddings. Hat uns überhaupt nicht geschmeckt.
Was für Rezepte findet Ihr u.a. noch in diesem Buch? 
Zigeunerschnitzel mit Gurkensalat, Kräuterfrikadellen mit Jägersauce, gefüllte Spitzpaprika mit Putenhack, Rindersteak mit Röstzwiebelsauce, Blumenkohl-Kartoffel-Auflauf mit Rotbarsch, Süße Puffer mit Erdbeer-Joghurt-Sauce und viele Rezepte mehr :-)
Fazit:
Wie man an den Rezeptbewertungen sehen kann, fällt der Geschmackstest sehr durchwachsen aus. Es gibt wirklich gute Rezepte aber leider auch das genaue Gegenteil. Alle Rezepte sind ziemlich einfach von der Zubereitung und dürften ohne größere Probleme gelingen. Besonders geeignet dürfte dieses Buch für Nutzer des Sattmachertages sein. Für Weight Watchters Teilnehmer die Punkte zählen gibt es deutlich bessere Bücher. Insgesamt vergebe ich 3 von 5 Cupcakes.
Rezension: Unseren neuen Sattmacher von Weight Watchers

wallpaper-1019588
Klassiker Card Captor Sakura bekommt ein Handy-Spiel!
wallpaper-1019588
Architekturführer Frankfurt 1970-1979
wallpaper-1019588
Ganzkörper Intervalltraining 1: All Inclusive-Workout
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Natalyah
wallpaper-1019588
Kaguya-sama: Love is War – Trailer zur Realverfilmung veröffentlicht
wallpaper-1019588
Ecovidrio fördert das Recycling von Glas in den Hotel- und Gastronomiebetrieben in Palma
wallpaper-1019588
Mehr als 50% der meistverkauften Lebensmittel im Supermarkt sind “ultraverarbeitet”
wallpaper-1019588
CETCÉ leitet mit dem Video zu ‘Flüchtlinge im All’ den Endspurt zum Album ein