[Rezension] Ulrike Schweikert „Das Reich der Finsternis Verdammt #2

[Rezension] Ulrike Schweikert „Das Reich der Finsternis Verdammt #2

Über das Buch

  • Gebundene Ausgabe: 208 Seiten

  • Verlag: cbj (24. Februar 2014)

  • Sprache: Deutsch

  • ISBN-10: 3570154629

  • ISBN-13: 978-3570154625

  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 10 Jahren


[Rezension] Ulrike Schweikert „Das Reich der Finsternis Verdammt #2

Zwei Geschwister im Kampf gegen die Welt
der Magischen

Die Elfen im Reich der Finsternis sinnen auf Rache, denn die Großmutter von Mona und Patrick will ihre Ländereien verkaufen. Unter denen aber liegt das Reich der Magischen. Was diese nicht wissen, ist, dass die Großmutter von einem skrupellosen Anwalt erpresst wird und ihr die Pfändung droht. Zunächst sind die beiden Geschwister angesichts der Situation ratlos, doch dann verrät ihnen einer der beiden Hauskobolde ein Geheimnis: Irgendwo auf den Ländereien der Familie befindet sich seit Jahrhunderten ein mysteriöser Schatz! Und nun beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, bei dem sich zeigen muss, ob Mona, Patrick und ihre magischen Freunde sein Geheimnis lüften können …


[Rezension] Ulrike Schweikert „Das Reich der Finsternis Verdammt #2

Dies ist meine persönliche Meinung. Meine Meinung wurde nicht gefälscht. Alles was ich schreibe kommt von mir. Falls Du das Buch lesen möchtest, bitte ich dich, bei den Buchhandlungen deines Vertrauens oder bei den kleineren zu kaufen. Sie brauchen unsere Unterstützung. Dieses Buch habe ich auf Youtube im Gelesene Bücher juli vorgestellt. Schaut gerne darin vorbei. Freue mich auf Euren Besuch

Nachdem ich den ersten Band gelesen hatte, war ich neugierig wie es weiter ging. Das Buchcover ähnelt dem anderen Buchcover sehr und ist sehr dunkel gemacht. Die <farben sind wie immer grün und man sieht die düsteren Elfengesichter.

Die Geschichte ist recht kurz, was aber kein Abbruch erlitten hat. Es war spannend erzählt. Ich hätte mir mehr gewünscht, das die Oma Myrna dabei gewesen ist. Sie war in der Geschichte da, aber zum Thema der Elfen hat sie den Kindern verschont. Die Kinder selbst mussten das Rätsel lösen.

Schade, dass die Geschichte nicht weiter verfolgt wird. Die Protagonisten waren mir alle sehr sympathisch und auch die Elfen, Kobolde / Gnome und Trolle mochte ich anfangs nicht.

Alles in allem eine sehr schöne Geschichte. [Rezension] Ulrike Schweikert „Das Reich der Finsternis Verdammt #2[Rezension] Ulrike Schweikert „Das Reich der Finsternis Verdammt #2

© cbj

© Moira aW


wallpaper-1019588
Erste Bilder zum kommenden Film von Makoto Shinkai enthüllt
wallpaper-1019588
Potentiale erkennen und für sich zu nutzen
wallpaper-1019588
Schauen - Legen - Kreativ sein : Das Mini Kugelspiel von SINA Spielzeug & Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Neuster Algarve-Krimi: Zu Besuch bei Autorin Bettina Haskamp
wallpaper-1019588
Tagebuch Corona-Krise, New York, Day 13: Das Heulen der Sirenen
wallpaper-1019588
Was uns noch bevorsteht
wallpaper-1019588
Dr. Bodo Schiffmann
wallpaper-1019588
Comic Review Blade Runner 2019 Vol. 1 Los Angeles – Die Zukunft ist jetzt