Rezension: The Kill Order

Rezension: The Kill Order"Scared. That’s good. A fine soldier is always scared. Makes you normal. It’s how you respond to it that makes or breaks you."
Originaltitel: -
Verlag: Delacorte Press
Reihe: The Maze Runner 0.1
Seiten: 336
Preis: 12,93
ISBN: 978-
0385742887 
Erscheinungsdatum: August 2012
Vollständiges Cover


Rezension: The Kill OrderThey thought the end came in a flash.
Before WICKED was formed, before the Glade was built, before Thomas entered the Maze, sun flares hit the earth, killing most of the population.
The worst is yet to come.
Mark and Trina were there when it happened. They survived. But now a virus is spreading. A virus that fills humans with murderous rage.
There is no cure. No escape.
They’re convinced that there’s a way to save those who are left—if they can stay alive. Because in this new, devastated world, every life has a price. And to some you’re worth more dead than alive.
The end is only the beginning.

Rezension: The Kill OrderBevor die Organisation, die Thomas und die anderen ins Labyrinth gesteckt hat, überhaupt gegründet wurde, kam die Sonnenerruption und stürzte die Erde und die Bewohner ins Chaos. Viele starben, viele mussten flüchten. Es bildeten sich neue Gemeinschaften in den etwas kühleren Regionen von Amerika - die nördlichen Staaten.
Doch dieser kleine sichere Hafen trügt. Es war klar, dass die Ressourcen bald zu Ende gehen würden und manche Menschen wollten sich davor schützen. Doch ihre Vorgehensweise ist mehr als fatal...
Rezension: The Kill OrderThe Kill Order habe ich mir damals gekauft, nachdem mir The Maze Runner so gut gefallen hat. Es hat zwar etwas gedauert, bevor ich es endlich gelesen habe, aber mittlerweile habe ich es hinter mich gebracht.
Der Schreibstil war wieder temporeich und actiongeladen - typisch James Dashner. Dieses mal gibt es keinen "Glader Slang", wodurch das ganze etwas leichter zu lesen ist. Das Englisch ist ansonsten nicht allzu schwer - als Geübter hat man keinerlei Probleme.
Die Geschichte spielt ca. 13 Jahre vor den Geschehnissen in der Maze Runner-Trilogie, von daher sind keiner der eigentlichen Charaktere dabei - na ja, bis auf einen Charakter vielleicht. Dies erfährt man aber auch nur, wenn man James Dashner auf Twitter folgt (Lösung: Es ist Teresa als DeeDee)
Wir haben aber neben diesem einen sonst nur neue Charaktere dabei, die die "sun flares" live erlebt haben und nun als Team versuchen zu überleben. Sie leben in einer etwas dürftigen Community mit anderen Überlebenden, als eines Tages ein Berg (eine Flugmaschine in der Maze Runner-Welt, kein eigentlicher Berg) mit vermulmten Leuten vorbeikommt und sie mit seltsamen Darts beschießt.
Unser Held - Mark - heftet sich direkt an dessen Fersen, um herauszufinden, was und wer genau sie da beschossen hat. Als er wieder zurück zu dieser Gesellschaft kommt, ist eine Seuche ausgebrochen, was seine kleine Gruppe zur Flucht treibt.
Dort beginnt auch schon der Kern der Geschichte. Um mehr über diese Seuche und die Darts herauszufinden, begibt sich die Gruppe auf eine Reise, die viele Gefahren bereithält, die Fans der Maze Runner-Trilogie an und für sich schon kennen.
Es war interessant die Anfänge des "Flare"-Viruses zu sehen, wofür die Kinder in der eigentlichen Trilogie ein Heilmittel suchen. Mit Mark als Erzählstimme hat James Dashner wieder eine interessante Geschichte gestaltet, auch wenn ich mich teilweise so gefühlt habe, als würde ich nur wieder dasselbe lesen. Es war ab und an etwas frustrierend immer wieder von Kämpfen mit verwilderten Menschen und der ewigen Suche nach ihren Freunden zu lesen.
Dafür war es extrem interessant - gerade für mich, als großen Fan der Trilogie - die Anfänge der "sun flares" und von WICKED zu erfahren. Man erfährt endlich mal, wie sich jemand fühlt, der die Flares hat. Auch gefielen mir die Parts, in denen Mark sich an die Zeit direkt nach dem Eintreten der Sonnenerruption erinnerte - wobei ich gerne mehr davon gelesen hätte.
Die Charaktere sind, wie schon gesagt, fast alle neu. Dieser eine Charakter, der auch schon in der Trilogie dabei ist, lernt man im Prinzip auch komplett neu kennen, da dies noch vor der Zeit von WICKED spielt.
Mark ist ein interessanter Charakter und es war die richtige Entscheidung die Geschichte aus seiner Sicht aus zu erzählen. Er ist nicht perfekt, macht auch mal Fehlentscheidungen, was ihn noch interessanter gemacht hat.
Neben ihm spielt auch Alec eine große Rolle. Er ist ein Ex-Soldat, der Mark und seine Freundin Trina findet und aufnimmt. Er bringt etwas mehr Action und Biss in das Ganze.
Trina - wie schon erwähnt Marks Freundin - und auch die anderen Charaktere bleiben teilweise etwas blass, was James Dashner auch in der Trilogie recht gut hinbekam. Er hat extrem viele Charaktere und kann sich in ca. 300 - 400 Seiten einfach nicht auf alle konzentrieren.
Als negativ sah ich eigentlich nur, dass sich die Geschichte irgendwie im Kreis bewegte, bis man zum Finale kommt. Auch hätte ich viel lieber mehr von der Reise der Gruppe gesehen, nachdem sie sich gefunden hatte. Die kleinen Ausschnitte durch Marks Erinnerungen waren mir einfach zu wenig, machten mich aber unglaublich neugierig.
Rezension: The Kill OrderMeiner Meinung nach ist es ein wunderbares Cover. Es ist etwas weniger intensiv, als wie es auf dem vollständigen Cover-Bild ist, aber es passt wunderbar zur Geschichte. Im Allgemeinen ist die Covergestaltung der gesamten Reihe gut gelungen und ich freue mich schon auf die Cover-Enthüllung des fünften Bandes :)
Rezension: The Kill OrderAn und für sich erfährt man durch The Kill Order etwas mehr über die Anfänge der Flares, doch irgendwie bewegt sich die Geschichte auf der Stelle und ich hätte einfach lieber etwas mehr über die gemeinsame Reise der kleinen Gruppe gelesen. Nichtsdestotrotz hat The Kill Order James Dashners typisch rasanten Schreibstil und einige Einsichten in die Flares gegeben. Dafür vergebe ich 3,5 von 5 Pingus :)
Rezension: The Kill Order
Rezension: The Kill Order

wallpaper-1019588
10 Jahre Chilihead77
wallpaper-1019588
Schweinelende oder Iberico Solomillo mit Blumenkohl
wallpaper-1019588
The Postie präsentiert: Some Sprouts gehen auf „IMMT“-Spring Tour
wallpaper-1019588
2018: was für ein spannendes Jahr für die erdbeerwoche!
wallpaper-1019588
beautypress News Box - Dezember 2019
wallpaper-1019588
Ausgelöscht
wallpaper-1019588
Foto: Lichterkette im Garten
wallpaper-1019588
“Die Reste frieren wir ein – Weihnachten mit Renate Bergmann”