[Rezension] Teenie Voodoo Queen von Nina MacKay

[Rezension] Teenie Voodoo Queen von Nina MacKay

"Mein Name ist Dawn Decent und ich bin die wohl mieseste Voodoohexe des Universums." Die Sache mit der Voodoohexen-Abendschule hatte sich Dawn wirklich anders vorgestellt. Aber dann bedroht eine Naturkatastrophe ihre Heimatstadt New Orleans und zwingt Dawn, mit den Loas - götterähnlichen Voodoo-Geistwesen - zusammenzuarbeiten. Gemeinsam mit einem ziemlich attraktiven Ex-Alligator und einem vorübergehend sterblichen Loa stellt sie sich den dunklen Voodoomächten, um ihre Stadt zu retten. Während Dawns Mitschülerinnen sie schwer um die beiden Jungs an ihrer Seite beneiden, zieht Dawn in einen schier aussichtslosen Kampf, in dem sie nicht nur ihr Herz riskiert sondern auch weit mehr als ihr eigenes Leben ... Der neue Roman der Erfolgsautorin von "Plötzlich Banshee"!

_________________________________________________________________

Was machte ich mit einem Menschen, der eigentlich ein Alligator war? Konnte man den auch einfach im Sumpf aussetzen? [...] Ich hatte deutlich um einen Delfin gebeten, und war es meine Schuld, wenn dann ein nackter Kerl geliefert wurde?


_________________________________________________________________

Ich hatte die Chance als Buchbotschafterin für Teenie Voodoo Queen teilzunehmen. Daher dürft ihr bereits heute meine Rezension lese, da ich es bereits vorablesen durfte. Nun darf ich endlich etwas dazu sagen. Ninas Schreibstil habe ich schon bei Plötzlich Banshee kennengelernt. Auch bei Teenie Voodoo Queen konnte sie mich mit diesem begeistern. Ich liebe ihre ironische Art zu schreiben und vieles humoristisch zu verpacken. Zu dem ist ihr Schreibstil bildlich, flüssig und spannend.

Der Einstieg ist ihr wirklich gut gelungen. Ich durfte die tollpatschige und eher unbegabte Voodoohexe Dawn kennenlernen. Und tollpatschig steht hier im Fokus. Denn das einzige was Dawn zaubern kann, sind Frösche und Rüben. Ob sie damit etwas anfangen kann? Vielleicht kann sie damit das Herz von Jax oder Lin erobern. Jax ist der im Klappentext genannte ziemlich attraktive Ex-Alligator. Was soll ich sagen? Ich habe mein Herz an ihn verloren. Ich mochte Jax wirklich sehr gerne. Vor allem seine witzige Art und seine furchtbare Sucht, die ich euch hier noch nicht verraten möchte. Außer Jax und Dawn habe ich noch Lin kennengelernt. Als ich von ihm gehört hatte, dachte ich, dass es sich hierbei um eine Frau handelt. Aber nein. Lin ist ein Kerl und dazu noch ein Loa, der Kinder beschützt. Klingt super oder? Das war es auch. Mich konnten die Charaktere in ihren Bann ziehen, da sie sehr authentisch wirkten und mich dauerhaft schmunzeln ließen. Ich fand es tatsächlich etwas Schade, dass ich sie am Ende des Buches wieder verlassen musste und es keinen zweiten Teil geben wird.

Die Idee der Geschichte hat mir richtig gut gefallen. Über Voodoo-Hexen habe ich bislang meines Wissens noch nichts gelesen und war umso begeisterter. Ebenso über die Umsetzung der Geschichte. Nina hat viele Ideen mit einfließen lassen, die die Geschichte einzigartig machten. Ich war nicht nur von der Geschichte gefesselt, sondern mein ständiger Begleiter war der Lachflash. Wie ich bereits erwähnt habe, waren die Charaktere urkomisch, trotz der ernsten Bedrohung, deren Untergang bei Erfüllung drohen würde. Dies machte die Geschichte sehr spannend, vor allem, da ich bis zum Ende nicht wusste, wie es ausgehen wird. Zwar hatte ich meine Vorstellung, aber ob sich das bewahrheitet? Das entschied sich erst auf den letzten Seiten und genau dort passierte es: Eine wirklich fiese Wendung, die mich schockiert hat. Was genau passiert ist? Findet es doch selber raus und lest das Buch.

Die Geschichte sticht durch ihre tollen und lustigen Charaktere hervor. Zudem ist sie sehr spannend und mit vielen Ideen gespickt. Mich konnte sie begeistern, vor allem durch das nicht vorhersehbare Ende und der fiesen Wendung. Wenn ihr humorvolle Fantasybücher liebt, dann macht ihr mit Teenie Voodoo Queen nichts falsch.

[Rezension] Teenie Voodoo Queen von Nina MacKay


wallpaper-1019588
Der Glanz des Lobes
wallpaper-1019588
Halloumi Fries mit Joghurtsauce
wallpaper-1019588
Natürliche Hautpflege für eine gesunde, schöne Haut
wallpaper-1019588
Cooler LTD Ride #1
wallpaper-1019588
Nvidia Shield TV: Dank Weihnachtsdeal wieder günstiger zu haben
wallpaper-1019588
Tokyopops meistverkaufte Manga im November 2018
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Lieber Weihnachtsmann, …?
wallpaper-1019588
Xiaomi Pocophone F1 mit 128 GB für rund 302 Euro und weitere Smartphone-Deals