Rezension - Seventeen Moons von Kami Garcia und Margaret Stohl

{Rezension} Seventeen Moons von Kami Garcia und Margaret StohlTitel: Seventeen Moons – Eine unheilvolle Liebe
Reihe: Beautiful Creatures Sereies Band 2
Originaltitel: Beautiful Darkness Book 2
Autorinnen: Kami Garcia und Margaret Stohl
Genre: Fantasy, Jugendliteratur
Verlag: cbt
ISBN-13: 978-3570138298
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 – 15 Jahre
Format: Gebunden
Seitenanzahl: 512 Seiten
Preis: 18,99 €

Beschreibung

Seit der schicksalhaften Nacht von Lenas sechzehnten Geburtstag zieht sie sich immer mehr von allen zurück. Der Schmerz darüber, dass die dunkle Seite in ihr Oberhand bekommen zu scheint und die Trauer über den Tod ihres Onkels Macon überschattes alles andere. Als der geheimnisvolle John Breed in Lenas Leben auftaucht lässt sich Lena von seinen Versprechungen verlocken. Sie gibt alles auf sogar ihr große Liebe Ethan.

Doch Ethan möchte Lena nicht an die dunkle Seite verlieren und folgt ihr so in durch die Tunnel eines unterirdischen Caster-Labyrinths…

engl. Cover Beautiful Darkness

engl. Cover Beautiful Darkness Meine Meinung

 

Schon >>Sixteen Moons<<, der erste Band aus Kami Garcias und Margaret Stohls übernatürlicher Jugendbuchreihe konnte mich mit seiner düsteren Atmosphäre und den schön gestalteten Figuren begeistern. Umso gespannter war ich nun natürlich auf die Fortsetzung!

Zu Beginn von >>Seventeen Moons<< gibt es einen kleinen Rückblick über Ethans Situation und den Todesfall von Lenas Onkel. Obwohl ich Rückblenden meistens nicht so toll finde wurde es hier von dem Autorenduo gut gemeistert, ohne dass Langeweile aufkommt.

Wie auch schon in >>Sixteen Moons<< beweisen Kami Garcia und Margaret Stohl ein gutes Händchen im Punkto Atmosphäre. Das typische Südstaaten Feeling ist auch in >>Seventeen Moons<< überdeutlich zu spüren. Sehr gut hat mir allerdings gefallen , dass es in >>Seventeen Moons<< noch magischer, düsterer und dramatischer als in seinem Vorgänger zugeht! Den Leser erwartet eine spannungsreiche Geschichte mit einer ordentlichen Portion Magie.

 

Foto von Kami Garcia u. Margaret Stohl (© Alex Hörner) Foto von Kami Garcia u. Margaret Stohl (© Alex Hörner) Im Mittelpunkt stehen genau wie im Vorgängerband das Liebespärchen Ethan und Lena, die nun eine schwere Zeit durchstehen müssen, denn Lena zieht sich immer mehr von Ethan zurück und er weiß wenn er sein über alles geliebtes Caster-Mädchen nicht an die dunkle Seite verlieren will muss in dem Kampf mit magischen Geschöpfen bestehen.

 

Lena und Ethan sehen sich nun mit den Gefahren einer Liebe zwischen Castern und normalen Sterblichen konfrontiert. Als dann auch noch der gut aussehende übernatürliche John Breed in Lenas Leben auftaucht wird es für Ethan immer schwerer an sie heran zu kommen. Es kommt allerdings noch eine andere interessante Figur ins Spiel, die Hüter-Anwärterin Oliva Durand von allen nur Liv genannt. In der Bibliothek arbeitet sie zusammen mit Ethan, schnell entsteht eine Freundschaft zwischen den beiden und Liv wird zu einer großen Stütze für Ethan in dieser schweren Zeit.

Natürlich bebegnet man in >>Seventeen Moons<< auch noch einigen Nebencharakteren die schon aus dem Vorgängerband bekannt sind und denen nun auch etwas mehr Farbe verliehen wird. So wird mir Ethans bester Freund Link immer symphatischer und auch Amma wird zu einer wichtigen Figur die nicht mehr wegzudenken ist.

Kami Garcia und Margaret Stohlmit  >>Seventeen Moons<< einen noch beeindruckenderen Roman geschrieben und sich gegenüber dem Vorgängerband auf jeden Fall gesteigert.

Das Ende ist ein toller Abschluss und dennoch ist es dem Autorenduo gelungen einen kleinen Cliffhanger zu >>Eighteen Moons<< einzubauen, der den leser unheimlich neugierig macht.

Fazit

Bildgewaltig, düster und voller Magie!

Information zur Reihe

2010 Sixteen Moons
2011 Seventeen Moons

Meine Bewertung: 5 out of 5 stars

Ich möchte mich ganz herzlich beim {Rezension} Seventeen Moons von Kami Garcia und Margaret Stohl Verlag für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplares bedanken!


wallpaper-1019588
In I, TONYA wird Margot Robbie zur Eishexe Tonya Harding
wallpaper-1019588
Die CYCLINGWORLD setzt erneut Maßstäbe
wallpaper-1019588
Arganöl – das flüssige Gold Marokkos
wallpaper-1019588
Ben Howard veröffentlicht nach langer Pause die Single “A Boat To An Island On The Wall”
wallpaper-1019588
Nephi-Handmade Hashtags
wallpaper-1019588
Un-vertraeglich.de – Der Pop Up Store vom 07.05 bis 12.05.18 in Berlin mit glutenfreien Produkten
wallpaper-1019588
Georg Viktor Emmanuel – live at the fireplace – Lightning Crashes (Acoustic Cover) [Video]
wallpaper-1019588
Noch eine Explosionsbox