[Rezension] Sebastian Fitzek - Der Augensammler

Guten Tag! :)
Einen Psycho-Thriller hab' ich heute im Gepäck...
Sebastian Fitzek - Der Augensammler
[Rezension] Sebastian Fitzek - Der Augensammler
Alexander Zorbach, ehemaliger Polizist und nun Journalist, ist auf der Jagd nach dem Augensammler... einem grausamen Mörder, der Mütter umbringt, die Kinder entführt und den Vätern ca. 45 Stunden Zeit gibt, die Kinder zu retten. Die Rettung ist jedoch fast unmöglich und so müssen auch die Kleinen sterben. Den toten Kindern fehlt immer das linke Auge... das "Markenzeichen" des Augensammlers.
Die Polizei tappt im Dunkeln, bis die blinde Physiotherapeutin Alina Gregoriev Zorbach aufsucht und behauptet, den Augensammler behandelt zu haben und durch den Körperkontakt förmlich miterlebt zu haben, was dieser in der Vergangenheit unfassbar Schreckliches getan hat.
Zorbach und Alina schließen sich zusammen und kämpfen gegen Zeit und Tod...
Das Buch beginnt mit dem Ende. Ja... ganz genau... man schlägt das Buch vorne auf und befindet sich beim Epilog. Und von da an zählen Seitenzahl und Kapitelzahl abwärts. Erst am Ende erfährt man den Grund dafür... und ich muss sagen, das hat mir wirklich gut gefallen.  Eine wirklich durch und durch spannend erzählte Geschichte (mit einem kleinen Hänger im Mittelteil). Sie ist sehr schlüssig aufgebaut und ich hatte wirklich bis zum Schluss keine Ahnung von irgendwas...Obwohl... Naja... irgendwie hab ich's mir dann schon gedacht. ;) ;) ;) Viele Möglichkeiten waren dann auf einmal ja auch nicht mehr da.
Toll ist, dass Fitzek sich anscheinend sehr bemüht hat, die Blindheit von Alina sehr realistisch darzustellen. Er hat viel mit Blinden gesprochen und sie um Rat gefragt. Und ich finde das hat dem Buch echt gut getan.
Allerdings gibt es auch zwei Kritikpunkte, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte. Das Thema Esoterik spielt schon eine recht große Rolle und das hat mir meine Lesefreude etwas genommen. In einem Psychothriller gehört für mich einfach nix "Übernatürliches"... (außer der Thriller ist von Markus Heitz,... dann natürlich schon *schmacht* ;))
Und weniger gefallen hat mir auch die Hauptfigur Alexander Zorbach. Ich kann diese zerütteten, vom Leben gezeichneten (Ex)Polizisten nicht mehr wirklich ertragen. :( Das ist doch soooo fad...
Also ich bin etwas zwiegespalten. Werde aber "Der Augenjäger", wo Zorbach und auch Alina wieder eine Rolle spielen, auf alle Fälle lesen.
Habt einen schönen Tag!
:) mara

wallpaper-1019588
Isolated Youth: Guter Anfang
wallpaper-1019588
Ohren zu und durch
wallpaper-1019588
Risotto Carbonara aus dem Schnellkochtopf/Instant Pot
wallpaper-1019588
Warum du einen Mentor brauchst
wallpaper-1019588
Porridge Bowl … warmes Glück
wallpaper-1019588
Welche Halskette passt zu welchem Ausschnitt?
wallpaper-1019588
Kalenderblatt | 18.09.2019
wallpaper-1019588
Nit de l’Art erwartet rund 30.000 Besucher