[Rezension] Schatten des Grauens von Corinna Griesbach (Hg.)

schatten des grauens haller horrorgeschichten 2 corinna griesbach hg

hier erhältlich: *klick[Rezension] Schatten des Grauens von Corinna Griesbach (Hg.)*

x Herausgeberin: Corinna Griesbach
x Autoren: Christine Millmann, Regina Schleheck, Ester S. Schmidt, Marianne Heideking, Gerald Friese, Shanna Liebl, Sascha Erni, Anna Straetmans, Sascha Dinse, Axel Bölling, Nadine Horn, Jerk Götterwind, Janna Conrad, Sabine Völkel, Gideon Gratias, Magda Reuter, Karl-Otto Kaminski, Corinna Griesbach, Karin Jacob, Jessica Swiecik, Tatjana Stöckler
x Originaltitel: Schatten des Grauens
x Reihe: HALLER-Horrorgeschichten, Band 2
x Genre: Horror/Kurzgeschichten
x Erscheinungsdatum: 09. Mai 2014
x bei p.machinery
x 204 Seiten
x ISBN: 395765002X
x zur Leseprobe: *klick*

Klappentext:

Die Freude an Horrorgeschichten speist sich meist aus dem Auftauchen übernatürlicher Gestalten, von Geistern, wiedergeborenen Toten und Monstern. Das wahre Grauen aber liegt oft ganz nah an der sichtbaren Oberfläche der Welt.

Aus einer großen Fülle an Texten ausgewählt, präsentiert Corinna Griesbach ein Best-of für die Fans der Düsternis und des Grauens. Es sind die Furcht und die Finsternis, die den Leser erfüllt. Wesen von der dunklen Seite der Wirklichkeit. Der schwarze Mann, der Zombie, Lisas neuer Papa.

Rezension:

Am gleichen Tag an dem die Literaturzeitschrift “Haller” Band 1 der Anthologie “HALLER-Horrorgeschichten” auf den Markt brachte, erschien auch Band 2 – “Schatten des Grauens”, ebenfalls von Herausgeberin Corinna Griesbach.

Für “Schatten des Grauens” wurden 26 weitere Horrorgeschichten für den geneigten Leser ausgewählt, und wie auch schon in Band 1 wird jeder mindestens eine Geschichte finden, die ihm zusagt.

So handelt z. B. eine Geschichte von der Macht des Wünschens, und davon, dass man aufpassen sollte, wie man seine Wünsche formuliert – eine andere Story spielt in einer früheren Zeit, in der eine junge Frau in Afrika in einem Lager, in dem eine mysteriöse Krankheit wütet, hilft – und wiederum eine andere Kurzgeschichte handelt von der unfreiwilligen Begegnung mit einem Geist.

Die Monster und Horrorszenarien sind so unterschiedlich wie der jeweilige Schreibstil und die Länge der verschiedenen Kurzgeschichten. Zombies, Blutsauger, Geister, Paralelluniversen oder einfach nur das Böse? – Die Herausgeberin hat für eine gute Auswahl gesorgt und ist natürlich auch selbst mit einer Story vertreten.

An sich bin ich aber allgemein nicht so der Fan von Anthologien. Es fällt mir schwer, so schnell von Geschichte zu Geschichte zu springen, und es kommt eben trotz einer guten Auswahl immer vor, dass man die ein oder andere Story absolut nicht ansprechend oder gar langweilig findet – aber wer überspringt dann schon mitten im Buch mehrere Seiten …

Leser, die Geschichtensammlungen und dazu noch Horror mögen, werden mit “Schatten des Grauens” aber richtig gut bedient.

Fazit:

Eine nette Auswahl an Horror in seinen schillernsten Düsterfarben – für Freunde von Kurzgeschichten eine Empfehlung.

Bewertung:

3 SterneÜber die Autoren:

Mehr über die Autoren (deren Homepage ich finden konnte) hier:
Christine Millman, Esther S. Schmidt, Gerald Friese, Regina Schleheck, Sascha Dinse, Gideon Gratias, Jerk Götterwind, Janna Conrad, Karin Jacob


wallpaper-1019588
World Happiness Report der UN
wallpaper-1019588
Kinderbuch-Tipp: Von Freundschaft, Liebe & Loslassen: " Der Junge und die kleine Blume"
wallpaper-1019588
Tag der Golfer – der National Golfer’s Day in den Vereinigten Staaten
wallpaper-1019588
Von unsichtbaren Machtverhältnissen – Culk im WhatsApp-Talk
wallpaper-1019588
Spruche zum geburtstag 30er
wallpaper-1019588
Rosalía: Treueschwur
wallpaper-1019588
Vanessa Mai – Für Immer ( Album )
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche 18 freund