[Rezension] Redwood Love, Bd. 1: Es beginnt mit einem Blick - Kelly Moran

[Rezension] Redwood Love, Bd. 1: Es beginnt mit einem Blick - Kelly Moran

Originaltitel : Puppy Love Verlag : Leseprobe :
Autor : Kelly Moran
Reihe : 1/3
Paperback: 384 Seiten
Veröffentlichung : September 2018
rowohlt Preis : 12,99 €
Hier 3,5 Punkte [Rezension] Redwood Love, Bd. 1: Es beginnt mit einem Blick - Kelly Moran

Redwood, ein malerisches kleines Städtchen in Oregon. Genau der richtige Ort für einen Neuanfang. Und den braucht Avery Stowe nach einer desaströsen Ehe dringend, ebenso für sich wie für ihre autistische Tochter Hailey. Da gibt es nur ein Problem: den attraktiven Tierarzt Cade O'Grady. Eine neue Beziehung ist das Letzte, was Avery will. Sie ist sich nur nicht sicher, wie lange sie Cade widerstehen kann. Vor allem, da sich anscheinend der ganz Ort gegen sie verschworen hat und Amor spielt ...

Ein Ort zum Wohlfühlen, drei Tierärzte zum Verlieben - der erste Band der Redwood-Love-Trilogie

Da die „Redwood Love" Reihe so sehr gehypt wurde bzw. wird und ich die Bücher nahezu überall auf Bildern gesehen habe, musste ich mir einfach den ersten Band holen.

Was mich gleich am meisten an dem Buch angesprochen hat waren die Charaktere, allen voran natürlich die drei Brüder Cade, Flynn und Drake. Die drei sind komplett unterschiedlich, aber alle auf ihre Art und Weise liebenswert. Ich freu mich schon jetzt sehr auf Flynns Geschichte. Avery mochte ich zwar als weibliche Hauptprotagonistin ganz gerne, aber zwischendurch gingen mir ihre vielen Selbstzweifel leider auch etwas auf die Nerven.

Die Liebesgeschichte zwischen den beiden Hauptfiguren Cade und Avery hat mir gut gefallen, ebenso die Beziehung, die Cade zu Averys autistischer Tochter Hailey aufbaut, es war echt toll mitzuerleben wie süß er mit ihr umgeht. Allerdings verlief mir ab einem bestimmten Zeitpunkt alles ein wenig zu spannungslos und glatt, es ist irgendwie nicht mehr so richtig viel Ereignisreiches passiert und die Geschichte plätscherte ein wenig vor sich hin.

Vom Cover her ist „Redwood Love: Es beginnt mit einem Blick" definitiv ein echter Hingucker, inhaltlich hatte ich allerdings aufgrund des Hypes um das Buch etwas mehr erwartet. So hat mir das Buch zwar insgesamt ganz gut gefallen, sticht für mich aber auch nicht besonders hervor. Die O'Grady Brüder jedoch sorgen auf jeden Fall dafür, dass man weiterlesen will.

1. Es beginnt mit einem Blick
2. Es beginnt mit einem Kuss
3. Es beginnt mit einer Nacht


wallpaper-1019588
Spruchverfahren zum Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag mit der INTERSEROH SE (jetzt: ALBA SE): LG Köln hebt Ausgleich auf EUR 4,91 brutto an (+ 24,62 %)
wallpaper-1019588
Samsung: Kommen die neuen Super-Akkus schon im kommenden Jahr?
wallpaper-1019588
Rezension - Vertrauen und Verrat (Kampf um Demora 1) - Erin Beaty
wallpaper-1019588
Auf ein Wort mit Uwe Kalkowski
wallpaper-1019588
Der Schweizer EU-Krampf
wallpaper-1019588
HAPPYMAKER FÜR DIE GANZE FAMILIE! Süßkartoffel-Lasagne mit Schafkäse-Walnuss-Kruste und Rosmarin
wallpaper-1019588
Review zu éclair
wallpaper-1019588
Zum 50ten Geburtstag